28.09.2016 globalmagazin

Deutschland torpediert Recycling in der EU

Umweltverbände und Bundestags-Grüne kritisieren Vorstoß der Bundesregierung zur Streichung der EU-Recyclingziele. Gemeinsam warnen sie vor einem „falschen und verheerenden Signal“ Deutschlands an die anderen EU-Mitgliedstaaten. Die Verbände fordern von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, sich für die frühzeitige Festlegung ambitionierter EU-Recyclingquoten einzusetzen und den jetzigen Vorschlag Deutschlands zur Streichung der Recyclingquoten aus dem EU-Kreislaufwirtschaftspaket zurückzuziehen.


28.09.2016 InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Der grüne Weg für Hotels

Nachhaltigkeitssiegel GreenSign

Nachhaltigkeit ist die zentrale Maxime einer verantwortungsvollen Unternehmensführung im 21. Jahrhundert. Der Weg zur Nachhaltigkeit bietet dabei viele Perspektiven für Hoteliers ihr soziales, ökonomisches und ökologisches Handeln und Verantwortungsbewusstsein Ausdruck zu verleihen.[mehr]


26.09.2016 globalmagazin

DUH gegen dm: Wider den Verpackungswahn

Katharina Lehmann Foto: DUH

Schluss mit dem Verpackungswahn bei dm: Innerhalb von nur zwei Wochen haben 50.000 Menschen die gemeinsame Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen überflüssige Verpackungen und ressourcenverschwendende Produkte bei der Drogeriemarktkette dm unterzeichnet.


26.09.2016 Memo AG

Nachhaltige Beschaffung leicht gemacht

Foto: Memo AG

Die memo AG, der Pionier unter den Versandhändlern mit umwelt- und sozial verträglichem Sortiment, hat ihren Onlineshop komplett überarbeitet. Ab sofort richtet er sich ausschließlich an gewerbliche Endverbraucher.


26.09.2016 Karsten Lützow

Verbraucherwissen: Lebensversicherung widerrufen

Millionen Lebens- und Rentenversicherungen können widerrufen und Beitragszahlungen samt Zinsen von Versicherungen zurückgefordert werden. [mehr]


25.09.2016 globalmagazin

Zu oft "weibliche" Ansprache in Umwelt-Werbung

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Marketing macht's: Sprache, Farben, Schrift oder Motive für „grüne“ Produkte und Verhaltensweisen sind zu „weiblich“, sagen US-Werbespezialisten. Das verhindere den Aufschwung für mehr Nachhaltigkeit. Das schrecke Männer eher ab, weil die sich dadurch in ihrer Männlichkeit verletzt fühlten.


22.09.2016 globalmagazin

Steuersenkung macht Reparieren lukrativ

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Vorteil fürs Reparieren: Mit einer Steuersenkung will die schwedische Regierung die immer noch weiter steigende Materialflut eindämmen. Sozialdemokraten und Grüne im Parlament planen mit einer Reduzierung der Mehrwertsteuer den weiteren Gebrauch bereits benutzter Gegenstände zu verlängern. Das spart Energie und Deponieraum.


22.09.2016 Lukas Nekher

Altersvorsorge: Mit gutem Gewissen gewinnen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Das spritsparende Auto, Lebensmittel in Bioqualität, fair gehandelte Kleidung: In vielen Bereichen ist das Bewusstsein für die Umwelt längst vorhanden. Weniger im Fokus stehen bislang Finanzprodukte. Doch sogar bei der Altersvorsorge kann man sein Geld nicht nur für sich, sondern auch nachhaltig für den Lebensraum Erde anlegen und so ethischen und sozialen Grundsätzen folgen.


22.09.2016 Frank Schneider

Sünde Fast Food: So wiegt sie weniger schwer

Foto: © Syda Productions / shutterstock

Fast Food gilt als sehr ungesund und belastet den Körper in mehrfacher Hinsicht, weil es nicht nur zu einer Gewichtszunahme führen kann, sondern auch vielfach giftige Stoffe enthält. Da in Deutschland immer mehr auf gesunde Ernährung geachtet wird und Clean Eating, Rohkost und Superfood zu erfolgreichen Trends geworden sind, erhält das „schnelle Essen“ einen immer schwereren Stand. Es gibt Alternativen.


21.09.2016 globalmagazin

Konsum 3.0: Mit „Otto Now“ leihen statt kaufen

Screenshot: Otto

Otto – hat's verstanden! Vertriebsvorstand Marc Opelt des Hamburger Handelsriesen lässt sich im Online-Techportal mit dem nächsten Credo des Warenhauses zitieren: „Wir glauben, dass Konsumenten zukünftig auch physische Produkte auf Zeit mieten möchten und dies einfach und sorgenfrei sein sollte.“


20.09.2016 Verbraucherzentrale Bremen e.v.

Wechsel zum Konto mit gutem Gewissen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Kreditinstitute sind ab sofort verpflichtet, Kunden beim Wechsel der Bankverbindung zu unterstützen. Der Girokontenvergleich der Verbraucherzentrale Bremen bietet Hilfestellung bei der Auswahl des passenden Girokontos bei einer alternativen oder kirchlichen Bank.[mehr]


20.09.2016 Karsten Lützow

Ein Video zu erstellen muss nicht teuer sein

Mit Kizoa können auch Unternehmen und Organisationen Videos zum Thema Nachhaltigkeit kostenlos erstellen

Videos zeigen und wecken Emotionen, steigern die Aufmerksamkeit und vermitteln die richtigen Botschaften. Besonders im Social-Media-Zeitalter spielen Bewegtbilder eine immer größere Rolle - auch, wenn nicht sogar insbesondere, für nachhaltige und soziale Unternehmen oder Organisationen.[mehr]


19.09.2016 globalmagazin

Nachhaltigkeit im Meer mit Satelliten-Kontrolle

Foto: ap/Sergej Brehm

Mit Hightech gegen die Überfischung der Ozeane: Ein neues Online-Tool macht jetzt die Überwachung der Fischkutter auf allen Ozeanen in Echtzeit möglich. So soll jederzeit die Position der Trawler feststehen und deren Fangmengen ständig überprüfbar sein.


16.09.2016 globalmagazin

Faire Woche wirbt für fairen Konsum

Foto: Weltladen Dachverband

„Fairer Handel wirkt!“ Mit diesem Motto beginnt heute die 15. Faire Woche. Die Auftaktveranstaltungen finden in Berlin, Hamburg, Karlsruhe und Stuttgart statt. Vom 16. bis 30. September lädt die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland mit mehr als 2.000 Veranstaltungen bundesweit dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und aktiv zu werden.


15.09.2016 globalmagazin

Nachhaltigkeit in der Küche

Foto: © istock.com/ivanastar

Das Thema Nachhaltigkeit dringt zunehmend in alle Lebensbereiche vor. Langlebige Gebrauchsgegenstände und Möbel sind auch in unseren Küchen längst Trend.


News 1 bis 15 von 21
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>