31.12.2017 globalmagazin

Plastikersatz aus Seetang

Screenshot: Treehugger / Ecowave

Seetang für Becher, Plastiktüten oder Trinkflaschen: Eine indonesische Firma stellt aus dem komplett kompstierbaren Material einen brauchbaren und wirklich nachhaltigen Ersatz für den überbordenden Kunststoffverbrauch her - und zeigt, wie das dickste Müllproblem des Planeten gelöst werden könnte.


27.12.2017 globalmagazin

SunBox: So geht mobiler Solarstrom

Foto: Bredenoord

Bredenoord stellt neues Solaraggregat vor: Vom netzunabhängigen Photovoltaikkraftwerk für ein Krankenhaus in Somalia, bis hin zur Stromversorgung bei Open-Air-Veranstaltungen in Deutschland wird Sonnenenergie immer häufiger als dezentrale Energielösung eingesetzt.


21.12.2017 globalmagazin

Ausgequakt: Keine Froschschenkeln zum Menü

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Seth0s

Franzosen sind Weltmeister beim Verzehr von Froschschenkeln. 100 bis 200 Millionen Frösche werden jedes Jahr allein in die EU geliefert, mit Frankreich als Hauptabsatzmarkt. DAs soll jetzt - endlich - anders werden.


19.12.2017 globalmagazin

Leef: Startup tischt bei Partys nachhaltig auf

Claudio Vietta (re) Foto: Leef

"Unsere Produkte kommen aus der Natur und gehen wieder vollständig zu ihr zurück", sagt Claudio Vietta über seine Teller und Schalen aus Palmblättern. Sie sind zwar Einwegprodukte - aber sie sind auch echte Kreislaufwaren, erklärt er im global°-Interview.


18.12.2017 globalmagazin

Silvestermode: ethisch korrekt und nachhaltig

Foto: pixabay.com/photo/2014/02/07/00/04/fireworks

Der Jahreswechsel naht, und mit ihm rauschende Silvesterpartys, für die man sich gerne in Schale wirft. Gute Vorsätze fürs neue Jahr? Wie wäre es damit: Kleidung kaufen, die ethischen und nachhaltigen Standards entspricht, und am besten gleich beim Silvester-Outfit damit anfangen!


14.12.2017 globalmagazin

Nachhaltige Finanzprodukte auf einen Blick

Grafik: Pixabay CC/PublicDomain/Kalhh

Die Verbraucherzentrale Bremen hat auf dem Internetportal www.geld-bewegt.de einen neuen Banken- und Produktcheck zu ethisch-ökologischen Geldanlagen veröffentlicht. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich hier schnell und gezielt über nachhaltige Banken, Sparanlagen und Girokonten informieren.


14.12.2017 globalmagazin

Weihnachtseinkauf: Die nachhaltigsten Onlineshops

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Alexas Fotos

Die beste Nachhaltigkeitsperrformance zeigen doch die Spezialisten: Mit einem Ranking der Onlineshops bewerten Experten des Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und des Verbraucherschutzverein Fo.KUS Konsum, Umwelt und Soziales jetzt das Sortiment an nachhaltigen Waren in den 100 umsatzstärksten Shops im Netz. Viel besser aber sind die Onlineläden, die sozusagen "außer Konkurrenz" bewertet wurden, weil sie wirtschaftlich nicht ganz so leistungsstark sind: Memolife, Waschbär und Hess Natur.


13.12.2017 globalmagazin

Stromhandel unter Nachbarn

Foto: abaoutpixel/Andreas Morlok

Der Stromhandel zwischen privaten Energieproduzenten und ihren Nachbarn könnte mit einfachen rechtlichen und energiewirtschaftlichen Maßnahmen zu einem dynamischen Markt mit großem Effekt für die Energiewende werden. Zu diesem Ergebnis kommt das „Impulspapier Bürgerstromhandel“.


12.12.2017 globalmagazin

Fleisch-Steuer für den Klimaschutz

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Andrea Pumerejoo

Eine Steuer auf Fleisch sehen Experten eines britischen Thinktanks als unvermeidbar, um den Klimawandel oder Probleme mit Antibiotika-Resistenzen zu begegnen. Sie sind sich sogar sicher: "Diese 'Sündensteuer' müssen Regierungen schon in 5 bis 10 Jahren von den Kunden an der Ladentheke erheben."


12.12.2017 globalmagazin

Mauer der Ignoranz gegen Lebensmittelmüll

Foto: DUH

Gegen Lebensmittelverschwendung: Die Deutsche Umwelthilfe und foodsharing fordern eine verbindliche nationale Strategie zur Halbierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030.


12.12.2017 globalmagazin

Klimaschutz: Tendenz gut - aber wenig Nutzen

„Die Richtung stimmt", kommentiert Maria Krautzberger, "aber der Umsatz mit umweltfreundlichen Produkten wächst zu langsam." Die Chefin des Umweltbundesamts (UBA) stellte jetzt die Studie „Grüne Produkte in Deutschland 2017 – Marktbeobachtungen für die Umweltpolitik“ vor. Die zeigt erfreuliche Tendenzen.


06.12.2017 globalmagazin

Shareconomy ist noch nicht nsachhaltiger

Foto. Pixabay CC/PublicDomain/Blandineschilling

Peer-to-Peer-Sharing mag praktisch sein. Der positive Effekt auf die Umwelt stellt sich vielfach jedoch nicht ein. Das sagt eine aktuelle studie des Heidelberger Instituts für Energie- und Umweltforschung (IFEU).