Hackerangriff auf Solaranlagen: Blackout möglich

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/webandi

Hackerangriff auf Solaranlagern: Der niederländische Wissenschaftler Willem Westerhof hält seine neue Studie lieber geheim. Sonst könnten Hacker darin nachlesen, wie sie PV-Anlagen noch effektiver manipulieren und ganze Solarparks und Stromnetze ausschalten.

Dass die über das Netz miteinander verbunden technischen Geräte anfällig für Angriffe Fremder und von außen sind, ist Wissenschaftlern schon lange klar. Wie Hacker Zugriff auf die in Solaranlagen installierten Inverter bekommen und so ferngesteuert für eine Überlastung der Anlage und des damit verbundenen Stromnetzes bekommen beweist der Niederländer in seiner aktuellen Studie. Die genauen Aussagen und Daten eines praktischen Tests hält er laut Treehugger allerdings unter Verschluss - sie sind zu sensibel. Westerhof will nicht, dass Unbefugte sie zu Gesicht bekommen.

 

Sicherheitslücken in Invertern als Einfalls für Hackerangriffe

 

Der Sicherheitsforscher zeichne ein "desaströses Bild und prophezeit einen möglichen von Hackern ausgelösten Blackout" auch in Europa, schreibt auch das Tech-Portal Heise-Online über Westerhofs Arbeit.

Tatsächlich bestätigte auch der betroffene deutsche, weltweit umsatzstärkste Hersteller SMA Solar Technology gegenüber dem Tech-Portal Sicherheitslücken in einigen Modellen. Die Firma aber winkt , laut heise-Online, als "verzerrt dargestellt" ab.

Insgesamt will Westerhoff in den von ihm untersuchten und beschriebenen Solaranlagen 21 Sicherheitslücken entdeckt haben.

SMA weiß seit Ende 2016 Bescheid, erklärt Westerhof. Anfang 2017 informierte er Verantwortliche im Energie-Sektor und der Politik, schreibt das Portal über den Vorgang.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Aldi-Filialen: ein virtuwlles Solarkraftwerk

Blackout: Wenn nichts mehr geht

Apple & Co gegen Recht auf Eigenreparatur


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Manfred Richter

Baden-Württemberg bei Erneuerbaren spitze

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: