29.10.2014 globalmagazin

Umweltstiftung: EcoCrowd geht online

Crowdfunding-Plattform der Deutschen Umweltstiftung im Netz Mit dem Leitgedanken im Kopf, welches Potential entstehen könnte, wenn man all die Menschen an einen Ort zusammenbringen würde, die sich in Deutschland für eine nachhaltige Zukunft engagieren, hat die Deutschen Umweltstiftung die Crowdfunding-Plattform EcoCrowd ins Leben gerufen.


24.10.2014 globalmagazin

Trotz Energiewende: Jobwunder bleibt aus

Gewinner: Windkraftanlagen Foto: Wikimedia CC 3.0/Philip May

Energiewende sorgt für Jobverlagerung: Die Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) stellt in einer aktuellen Publikation einen Zusammenhang zwischen dem Ausbau erneuerbarer Energien und den Arbeitsplätzen in Deutschland her: „Durch den stark reduzierten Zubau der Solarenergie im vergangenen Jahr gingen nicht nur viele Industriearbeitsplätze verloren, sondern auch Jobs bei Installations- und Handwerksbetrieben“, kommentiert dies die Agentur für Erneuerbare Energie (AEE). Die Studie verzeichnet im Süden und in der Mitte deutliche Beschäftigungsrückgänge.


17.10.2014 globalmagazin

Erster „Blauer Engel“ für „Mobilitätskarten“

Foto: hannovermobil.de

Man kombiniere eine klassische Monatskarte für Bus und Bahn mit mindestens zwei weiteren Angeboten – etwa den Zugriff auf Carsharing, Leihfahrräder oder eine BahnCard für den Regional- und Fernverkehr; denkbar sind auch verbilligte Taxifahrten oder eine kostenlose Aufbewahrung für Einkäufe oder Gepäck in der Nähe des Bahnhofs. Das ist die Grundlage für mehr umweltschonenden Mobilität, sprich die Mobilitätskarte „HANNOVERmobil“. Hierfür erhält der Verkehrsverbund Großraum-Verkehr-Hannover GmbH (GVH) als Erster das Umweltzeichen „Blauer Engel“ für sogenannte „Mobilitätskarten“.


17.10.2014 globalmagazin

Studie: Investieren mit gutem Gewissen lohnt sich

Anlage mit guten Gewissen und guter Rendite Foto: flickr/Channah07

Nachhaltig investieren, heißt keinesfalls, auf hohe Renditen zu verzichten. Das ist das Ergebnis eines Kasseler Vergleichs der Performance nachhaltiger und konventioneller Fonds. Berechnet hat die Anlageergebnisse jetzt der Leiter des Fachgebiets Unternehmensfinanzierung, Christian Klein.


16.10.2014 seebaWIND Service GmbH

seebaWIND betreut größten Fuhrländer-Windpark

Windpark Märkisch Linden (c) EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH

Das herstellerunabhängige Serviceunternehmen seebaWIND Service GmbH hat die Wartung des größten zusammenhängenden Fuhrländer-Windparks in Deutschland übernommen. [mehr]


16.10.2014 NATURSTROM AG

EEG-Umlage hätte stärker sinken können

Windenergie von Naturstrom Foto: Naturstrom AG

Die gestrige Bekanntgabe der EEG-Umlage für 2015 durch die Übertragungsnetzbetreiber nimmt Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der NATURSTROM AG, zum Anlass, die Höhe der Umlage zu kritisieren:[mehr]


15.10.2014 scrivo PublicRelations

110 Jahre Präg: Von einer Warenagentur über Selbst

Marc Deisenhofer, geschäftsführender Gesellschafter der Adolf Präg GmbH & Co. KG, und Gerd Deisenhofer, Gesellschafter der Adolf Präg GmbH & Co. KG (c)Präg

110 Jahre wird der Energiehändler Präg in diesem Jahr. Alt ist er über die Jahre allerdings nicht geworden. Neue Produkte, neue Ausrichtungen, immer am Zahn der Zeit: Gerade als regionales Familienunternehmen musste sich Präg stets weiterentwickeln, um sich neben Großkonzernen behaupten zu können. [mehr]


14.10.2014 Präg GmbH & Co. KG

Fottowettbewerb: „Zeig uns Deine Energie!“

Gesucht wird das originellste Foto zum Motto „Zeig uns Deine Energie!“ / Preise im Gesamtwert von über 5000 Euro zu gewinnen[mehr]


14.10.2014 Provamel / raabengrün

Neue Provamel Bio Soja Joghurtalternativen Natur

Guter Geschmack ganz ohne Zucker? Provamel macht es möglich: mit der neuen Provamel Bio Soja Joghurtalternative Natur ohne Zucker. In ihr steckt null Gramm Zucker, zudem ist sie noch cremiger im Geschmack. Ob zusammen mit Müsli und frischen Früchten oder zum Verfeinern herzhafter Dips und Soßen – die neue Joghurtalternative bietet grenzenlose Einsatzmöglichkeiten und unendlich viel Geschmack. Und das in unterschiedlichen Verpackungseinheiten...[mehr]


13.10.2014 Alnavit / raabengrün

Saisonale glutenfreie Neuzugänge von Alnavit

Sie schmecken köstlich, sie duften nach Zimt und Mandeln und sie verkürzen bei Groß und Klein auf leckere Art die Zeit des Wartens – Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit wie der Schnee zum Winter. Damit auch Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit diese Zeit ganz sorglos und vielseitig genießen können, gibt es zwei glutenfreie Neuheiten in der saisonalen „Frei von“ Produktrange von Alnavit: Elisenlebkuchen und Zimtsterne. Sie erweitern das bereits bestehende Alnavit Weihnachtssortiment...[mehr]


13.10.2014 globalmagazin

„We're super happy“

Kampagne gegen die Marken-Kooperation Plakat: Greenpeace

Erfolgreicher Protest! Aus der ganzen Welt mailten aufgebrachte Fans in die Konzernzentrale nach Dänemark. Sie protestierten gegen die Kooperation des Spielzeug-Herstellers Lego mit dem Öl-Giganten Royal Dutch Shell. Jetzt kündigte Lego die Kooperation...


13.10.2014 Cotonea

„Qualität braucht Leidenschaft, …

Die Cotonea-Broschüre "Qualität braucht Leidenschaft"

… Transparenz, Fairness und Geduld“: Sind diese eher „weichen“ Eigenschaften „nice zu have“ oder doch sehr wichtig? Messbare Fairness und nachweisbare Transparenz werden zu „harten“ Fakten, und hohe Qualität bekommt man nur mit Leidenschaft und Geduld. Voraussetzung für ein schönes, langlebiges Produkt ist zweifellos das Know-How. Bei Cotonea aus mehr als 150 Jahren Erfahrung mit Baumwolle. Aber Qualität ist ohne diese „weichen“ Faktoren nicht zu haben.[mehr]


13.10.2014 SarahL.

Photovoltaik Stromersparungskosten sinken

Bildquelle: © Uwe Schlick / pixelio.de

Stromentstehungskosten bei Photovoltaik bald auf Niveau von Kohlekraftwerken. [mehr]


09.10.2014 globalmagazin

Kinder und Politiker uneins über faire Schokolade

Schokolade: Rohstoffe oft von Kindersklaven geerntet Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/Simon A. Euster

Kinderarbeit auf Kakaoplantagen ist inakzeptabel. In dieser Einschätzung waren sich – laut einer Meldung des Bundestags-Pressedienstes (hib) - die Mitglieder des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung, Vertreter der Bundesregierung und Schülern der Montessori-Sekundar- und Hauptschule Düsseldorf, die sich in der Initiative SchokoFair engagieren, bei einer öffentlichen Sitzung des Beirates einig. Konkrete Zusagen zur sofortigen Schaffung gesetzlicher Regelungen gegen die Kinderarbeit oder gegen Unternehmen, die mittels Kinderarbeit produzierte Schokoladen vertreiben, vermochten die Politikern den Kindern indes nicht zu geben.


News 1 bis 15 von 16
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>