29.05.2015 globalmagazin

EDEKA sammelt Handys: Zum Wegwerfen zu schade

Zum Wegwerfen zu schade: Gebrauchte Handys enthalten viel zu viele wertvolle Rohstoffe, um sie nach Gebrauch achtlos in den Müll zu kippen. Seit mehr als zehn Jahren sammeln die Telekom Deutschland und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) deshalb ausrangierte Altgeräte. So konnten bereits mehr als 1,8 Millionen mobile Telefone wieder verwendet oder recycelt werden. Bereits zum zweiten Mal unterstützt die EDEKA Minden-Hannover die Sammlung.


28.05.2015 globalmagazin

Müllwagen mit E-Motor: leiser und sauberer

Foto: Banke

Sie sind meist laut – wie Kehrmaschinen, oder sie stinken – wie Müllautos: Gemeindefahrzeuge halten alle paar Meter an oder fahren langsam, um ihre Arbeit auszuführen – dabei blockieren sie die Straße. Ihre Motoren brummen jedoch weiter, weil die Ausrüstungen für ihre Aufgaben fast immer nur bei laufendem Dieselmotor des Lkws funktionieren. Dabei produzieren sie CO2 und viel Partikelruß. Das soll so nicht bleiben: eine dänische Firma treibt die Arbeitsfunktionen von Gemeindefahrzeugen elektrisch an. Das spart, verbessert die Umwelt und reduziert Lärm.


28.05.2015 Optimale Qualitätsmanagement Systeme GbR

Zertifikat: Orientierung für Solaranlagenbetreiber

OQS-Siegel „geprüfter und zertifizierter Solaranlagen-Reinigungsbetrieb“

Solar-/Photovoltaikreinigung: Zertifikat gibt Anlagenbetreibern und Reinigungsbetrieben Orientierung und Sicherheit[mehr]


28.05.2015 Antal Zsolt

Nachhaltige Werbeartikel steigern Bekanntheit

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gewinnen in unserem Leben immer mehr an Bedeutung. Deshalb sollte auch Werbung versuchen sich so zu positionieren, dass man in Bezug auf ökologische Aspekte positiv wahrgenommen wird.


26.05.2015 DGS Franken e.V.

pv@now auf der Intersolar

Copyright: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Landesverband Franken e.V.

pv@now ist die erste umfassende internetbasierte Anwendung zur Berechnung und Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen in allen denkbaren Betreiberkonzepten. Auf den Messeständen der DGS in Halle B2 (B2.555) und Schletter (A3.440) können Sie pv@now kennenlernen. Die Experten der DGS-Franken präsentieren pv@now erstmals auf der Intersolar.[mehr]


24.05.2015 globalmagazin

Banker halten sich nicht an ethische Regeln

Foto: Flickr CC Generic 2.0/Deutsche Börse

Nichts gelernt: Die Banker an New Yorks Wall Street hatten nach den Turbulenzen an der Börse Besserung gelobt. Allein: Sie halten sich nicht an die selbst auferlegten Ethikregeln, fanden jetzt Wissenschaftler in einer aktuellen Studie heraus.


24.05.2015 globalmagazin

Neues Buch: Tisch ist gedeckt. Für alle!

Cover: Droemer Knaur

Kompetent, knackig, kämpferisch: Biobauer Felix zu Löwenstein reiht Argument an Argument, wenn er seine These, dass niemand hungern muss auf dem Planeten, faktenkundig belegt. Wir müssen „nur“ endlich die Verteilung gerecht organisieren, der Spekulation mit Lebensmitteln die Stirn bieten und der industriellen Landwirtschaft und ihrem unhaltbaren Wachstumsversprechen, das auf genveränderte Pflanzen, den Einsatz von Pestiziden und der Schaffung von Monokulturen setzt, Einhalt gebieten.


20.05.2015 Greenpicks

Relaunch: Öko- und Upcycling-Markt - Greenpicks

Greenpicks – Eco & Upcycling Market: Internationaler Marktplatz für ökologische und nachhaltige Produkte

Internationaler Online-Marktplatz für ökologische und nachhalitge Produkte mit Shop-in-Shop-System nach Generalüberholung modern und komfortabel.[mehr]


20.05.2015 globalmagazin

Energie-Subventionen laut IWF 5 Billionen Dollar

Foto: Bundesarchiv/Wikimedia CC/Wegmann Ludwig

Zehn Millionen US-Dollar pro Minute: So viel Geld fließt in die Kassen der Energiebranche! Das enthüllt jetzt ein Report des Internationalen Währungsfonds (IWF. „Staaten subventionieren Energiekonzerne mit 5,3 Billionen Dollar“ titeln dazu die Deutschen Mittelstands-Nachrichten.


19.05.2015 globalmagazin

Nicht alle Öko-Fonds mit „grüner“ Weste

Foto: Flickr CC/Channah

Die Verbraucherzentrale Bremen wollte Klarheit: Sie ließ vier ethisch-ökologisch orientierte Fonds untersuchen und stellte fest, dass sie eine „schlechtere Klimabilanz aufweisen als manch gängiger konventioneller Fonds“. Verbraucher, die mit ihrer Geldanlage das Klima schützen wollen, raten die Verbraucherschützer, „können also nicht automatisch auf Fonds aus dem ethisch-ökologischen Segment setzen“.


17.05.2015 globalmagazin

Fracking vergiftet auch die Atemluft

Foto: OSU

Neue Gefahren durch Fracking erkannt: Wissenschaftler der Oregon State Universit maßen gemeinsam mit Kollegen der University of Cincinnati in der Umgebung der Bohrstellen erhöhte Konzentrationen polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe.


11.05.2015 globalmagazin

Bilanz: Fairer Handel boomt weiter

Foto: transfair/S. Engelhardt

Der Boom hält an: 2014 verzeichnen die Verkäufer des fairen Handels „das stärkste absolute Wachstum seit Bestehen des Siegels“, ziehen sie jetzt ihre Bilanz des Vorjahrs. Insgesamt gaben Verbraucher 827 Mio. Euro für Fairtrade-Waren aus, 173 Mio. mehr als im Vorjahr - ein Plus von 26 Prozent.


10.05.2015 globalmagazin

Bio-Bauern gegen schnelle EU-Agrarregelung

Foto: Wikimedia CC 1.0/AnRo0002

Der Ökolandbau ist in Gefahr! Das sagen die Biobauern von Naturland. Ein Kompromiss-Vorschlag der lettischen EU-Ratspräsidentschaft zur Revision der EU-Öko-Verordnung habe „eine massive Schwächung des Öko-Landbaus in Europa zur Folge“, kommentiert Verbandschef Hans Hohenester.


08.05.2015 globalmagazin

Bundesrat: Hürden für Klon-Fleisch höher legen

Screenshot: Testbiotech

Da vergeht der Appetit: Ohne Kennzeichnung landet das Fleisch geklonter Tiere in den Regalen und auf Tellern. Das soll so nicht bleiben, fordert anlässlich der Bundesrats-Abstimmung über ein dauerhaftes Verbot des Klonens von Nutztieren jetzt die Verbraucherorganisation Testbiotech und initiiert eine Postkarten-Aktion für die Wahlfreiheit an der Fleischtheke.


News 1 bis 15 von 17
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>