31.07.2015 raabengrün

Für eine gesunde Kinderstube

minibär Kleidung aus robustem Wollwalk ist wärmend und regenabweisend.

Eltern wollen ihre Kinder vor allen Gefahren des Lebens schützen, so auch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Gefährliche Schadstoffe finden sich aber häufig auch in Bekleidung, Spielzeug und Möbeln, mit denen die Kinder jeden Tag unmittelbar in Kontakt kommen. Der minibär Herbst/Winter Katalog 2015 zeigt mit vielen neuen ökologischen und gesundheitlich unbedenklichen Baby- und Kinderwaren, dass es auch anders geht.[mehr]


30.07.2015 globalmagazin

2014 wieder Erfolgsjahr für Erneuerbare Energien

Foto: Wikimedia CC 3.0/Philip May

Platz an der Sonne: Erneuerbare Energien sind weiter im Aufwind. 2014 überstieg der Zubau neuer Anlagen erstmals die Marke von 100 Gigawatt Gesamtleistung. Das ist so viel, wie alle US-Atomkraftwerke zusammen erzeugen. Den Mammutanteil an diesem Erfolg steuern Sonne und Wind bei. Das belegen Zahlen des United Nations Environment Program (UNEP) und von Bloomberg New Energy Finance.


29.07.2015 globalmagazin

workeer.de: Arbeitsplatzbörse für Flüchtlinge

Screenshot: workeer.de

workeer.de ist die erste Ausbildungs- und Arbeitsplatzbörse Deutschlands, die sich speziell an Flüchtlinge richtet. Sie soll ein geeignetes Umfeld schaffen, in dem diese Gruppe von Arbeitssuchenden einen leichteren Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt findet. Die Jobbörse entstand im Juli 2015 als Abschlussprojekt des Kommunikationsdesignstudiums der beiden Studenten David Jakob und Philipp Kühn an der HTW Berlin.


29.07.2015 NATURSTROM AG

NATURSTROM AG legt Jahresabschluss vor

Foto: Naturstrom AG

Die NATURSTROM AG hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Der Konzernabschluss des Öko-Energieversorgers weist für die NATURSTROM-Gruppe eine Gesamtleistung von 283 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss von 6,7 Mio. Euro aus.[mehr]


29.07.2015 Baufritz GmbH & Co. KG

Traumhaftes englisches Designhaus realisiert

Ein gesundes und ökologisches Designhaus in einer kleinen englischen Stadt mit großem parkähnlichen Anwesen.

Die Familie Crichton hat sich für ihr Designhaus einen großzügigen Bauplatz mit einem parkähnlichen Garten und altem Baumbestand herausgesucht. Ihr Wunsch war es in einem Haus zu leben, das kompromisslos zeitgenössisch ist und die Ansichten vom schönen Standort maximal ausnutzt. Dieses Ziel haben Sie trotz strengen Bauvorschriften definitiv erreicht.[mehr]


28.07.2015 globalmagazin

Kaninchen macht Stahlkochen klimafreundlich

Foto: Bundesarchiv/Wikimedia CC 3.0

Stahlwerke sind bislang alles andere als Klimaschutz-Vorbilder. Nun will ausgerechnet der weltweit größte Player am Markt „in seinem Stahlwerk in Gent den Chemieabfall mithilfe einer neuen Technologie zu Bioethanol verarbeiten“, berichtet die taz. 87 Millionen Euro Investiert der Konzern dafür.


24.07.2015 globalmagazin

Mode-Recycling: Blue-Jeans als grünes Vorbild

Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/Lion_Hirth

Einst galt die blaue Hose aus dem derben Stoff als „unkaputtbar“: So avancierte die Arbeitstracht der Cowboys und Handwerker zum Kultobjekt und später zum Symbol der aufmüpfigen Jugend. Der weltweit bekannteste Hersteller Levi's poliert jetzt sein Öko-Image mächtig auf. In den USA recycelt die Strauss-Company abgetragene Jeans – und zahlt Verbrauchern sogar noch Geld, wenn sie das abgelegte Beinkleid in den Store zurück tragen!


21.07.2015 globalmagazin

„Faire Maus“ für eine saubere Computer-Branche

Screenshot: Nager IT/Die Macher

Es gibt fairen Tee, fairen Kaffee, fairen Kakao, faire Kleidung, faire Fußbälle, sogar faire Grabsteine und faire Eheringe. Wie ist das mit fair erzeugten Teilen oder Zubehör für den Computer? Der Problematik widmet sich der Verein Nager IT: Er versucht eine „Faire Maus“ zu produzieren.


17.07.2015 globalmagazin

DUH-Auto-Check: Tchibo-Chef als Klima-Vorbild

Grafik: DUH

Tchibo-Chef Markus Conrad fährt am saubersten: Der BMW i3 Range Extender des Kaffee-Vorstands belegt mit seinem mit Benzin/Hybrid Motor und nur 90 Gramm Kohlendioxidausstoß pro Kilometer (g CO2/km) Platz 1 im neuen Dienstwagen-Ranking der Deutschen Umwelthilfe (DUH).


16.07.2015 globalmagazin

Aufstecken: Elektrischer Hilfsmotor fürs Fahrrad

Foto: Relo

Wenn's einmal steil wird beim Radeln, einfach den E-Motor zuschalten: Was bislang bloß bei Elektrorädern und Pedelecs ging, hilft künftig – dank Nürnberger Tüftlern – auch (fast) allen anderen Bicycle-Fahrern. Per Steckantrieb wandelt die fränkische Firma Relo jeden Drahtesel in ein flottes E-Bike.


16.07.2015 NATURSTROM AG

NATURSTROM AG übernimmt Grünstromwerk

Foto: Naturstrom AG

Die NATURSTROM AG übernimmt das Geschäft der Grünstromwerk GmbH. Die Belegschaft und der Kundenstamm des Hamburger Start-Ups, das sich auf regionale Ökostromtarife und die Solarstrombelieferung von Mietern spezialisiert hat, werden in die NATURSTROM AG integriert. NATURSTROM baut durch die Übernahme die eigenen Aktivitäten rund um innovative, ortsspezifische Ökostromprodukte deutlich aus. Die Übernahme wurde am 13. Juli abgeschlossen.[mehr]


15.07.2015 SarahL.

Upcycling ist der neue Fashiontrend

In der Fashionbranche hat sich auch dieses Jahr wieder ein neuer Trend durchgesetzt und zwar das Upcycling von ausrangierten Kleidungsstücken. Die Devise lautet: „Aus alt mach neu!“[mehr]


14.07.2015 seebaWIND Service GmbH / Krampitz Communications

seebaWIND Service: Intelligent Erträge steigern

Die seebaWIND-Techniker sind national und international für die Wartung von Windkraftanlagen im Einsatz.

Die seebaWIND Service GmbH präsentiert auf der Fachmesse HUSUM WindEnergy im September neue Lösungen für die Vollwartung und Optimierung von Windkraftanlagen. Als herstellerunabhängiger Spezialist für Anlagen der von NORDEX, SENVION (ehemals REpower) und Fuhrländer hat das Unternehmen neben Standard-Servicedienstleistungen auch neu entwickelte Technologien im Angebot, um die Erträge von Windkraftanlagen zu steigern und die Lebensdauer, die Sicherheit und die Verfügbarkeit[mehr]


13.07.2015 globalmagazin

Primavera erneut von GREEN BRANDS geehrt

Foto: GB Germany

Dass nachhaltiges Denken und Handeln bei PRIMAVERA keine Lippenbekenntnisse sind, sondern nachprüfbar ganzheitlich und authentisch gelebt werden, wird mit der Umweltauszeichnung GREEN BRANDS Germany 2015/2016 erneut bewiesen.


13.07.2015 UnternehmensGrün e.V.

Steuern: Populismus gebiert Bürokratie-Monster

UnternehmensGrün e.V., der Bundesverband der Grünen Wirtschaft, lehnt die Pläne der großen Koalition zur Reform der Erbschaftssteuer ab. Der Verband sieht darin bloße populistische Klientelpolitik und die Geburt eines Bürokratiemonsters.[mehr]


News 1 bis 15 von 19
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>