Laubholz bereichert den modernen Holzbau

Foto: proHolz Bayern

Im Kloster Wettenhausen findet der 2. Mittelschwäbische Waldbesitzertag statt. proHolz Bayern nimmt dies zum Anlass, um gemeinsam mit Frank Lattke, dem Architekten des ersten Referenzbaus aus Buche in der Region, über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Laubholz zu informieren.

Durch den naturnahen Waldumbau zugunsten von Laubholz werden tragende Laubholzkonstruktionen in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen.

 

Laubholz schafft klimastabile Wälder

 

Um naturnahe Wälder, die fit für den Klimawandel sind, zu erzeugen, pflanzen Bayerns Waldbesitzer vermehrt Laubholz. Von den 2,4 Millionen Hektar Wald in Bayern entfallen heute bereits wieder 36 Prozent (870.000 Hektar) auf Laubbäume – Tendenz weiterhin steigend.

Rohstoff mit großem Zukunftspotenzial Derzeit wird noch mehr als die Hälfte der geernteten Laubholzmenge energetisch genutzt. Doch die bayerische Holzwirtschaft arbeitet gemeinsam mit Forschungseinrichtungen und anderen Wirtschaftszweigen an innovativen Nutzungskonzepten, Produktlösungen und Baustoffen für heimische Laubhölzer. Einige dieser Entwicklungen, wie zum Beispiel Brettschichtholz und Furnierschichtholz oder Viskose aus Buchenholz, haben bereits auf dem Markt Einzug gehalten und beweisen, dass Laubholz ein Rohstoff mit großem Zukunftspotenzial ist. Dabei steht Laubholz den Produkten aus Nadelholz in nichts nach. Im Gegenteil: bei wichtigen Eigenschaften wie Festigkeit und Steifigkeit übertreffen Laubhölzer die Nadelhölzer sogar. So hat beispielsweise ein Brettschichtholzträger aus Buche bei gleichbleibender Festigkeit einen schlankeren Querschnitt als sein Pendant aus Fichte.

 

Rohstoff mit großem Zukunftspotenzial

 

Die steigende Laubholzmenge im Wald und der damit einhergehende sinkende Nadelholzvorrat führen zu einer Neu- und Weiterentwicklung von Holzbaustoffen, die einen höheren Anteil von Laubholz beinhalten. Ein solcher Baustoff aus Laubholz ist Buchenfurnierschichtholz, das die Firma Pollmeier unter dem Namen „BauBuche“ entwickelt hat. Hier spielt Buche ihre guten Festigkeitswerte aus, wie es der Neubau der Firmenzentrale der euregon AG in Augsburg zeigt.

Das dreigeschossige Bürogebäude der euregon AG in Holzskelettbauweise ist ein Vorreiter bei der Verwendung von Furnierschichtholz aus heimischer Buche. Im vergangenen Jahr wurde der Bau beim „HolzbauPlus“- Wettbewerb“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums von 127 eingereichten Projekten als Sieger ausgewählt. „Die hohe Festigkeit des Buchenholzes ermöglicht äußerst schlanke Konstruktionen mit ansprechender, schlichter Optik. Die Gebäudestruktur als Skelettbau in “BauBuche“ lässt eine weitgehend freie und flexible Raumaufteilung zu und sorgt für ein angenehmes Wohlfühlklima beim arbeiten“, erklärt Architekt Frank Lattke.

 

Wie ein Möbelstück im Tragwerk

 

Ein weiterer großer Vorteil von Laubholz ist sein attraktives Äußeres, weshalb Laubhölzer häufig auch im Möbelbau oder in der Inneneinrichtung verwendet werden. Die Kombination von schlankem Querschnitt und ansprechender Oberfläche eröffnen ganz neue gestalterische Möglichkeiten. Tragende Elemente können im sichtbaren Bereich eingesetzt werden und die Grenzen zwischen Innenarchitektur und Konstruktion verschwimmen.

 

Laubholzverwendung bereichert den Holzbau

 

Produkte wie Buchenfurnierschichtholz sind zwar noch relativ neue High-Tech-Produkte, finden jedoch aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften bei immer mehr innovativen Bauprojekten Anwendung. Dies zeigt einmal mehr, wie flexibel der Bau- und Werkstoff Holz einsetzbar ist. Die stoffliche Verwertung ist keineswegs nur auf die Fichte beschränkt, sondern kann bei entsprechender Innovationstätigkeit auch auf Laubhölzer ausgedehnt werden. Dieser neu entstehende Markt schafft für Waldbesitzer zusätzliche Anreize auf Baumarten wie die Buche zu setzen und so die Forstwirtschaft noch naturnäher zu gestalten.

 

Ines Heinrich


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Screenshot: Video

Friedensnobelpreis heute an ICAN verliehen

Der Friedensnobelpreis wurde heute in Oslo an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von...


Fotos: Sanctuary Asia Wildlife Award 2017

Schockierend herrlich: Überlebenskampf der Tiere

Mit zum Teil dramatischen Fotodokumenten macht die indische Zeitschrift Santuary Asia auf den immer...


Foto: Yami2

Terror: Atomkraftwerke im Visier

Eine Investigationsdokumentation von Laure Noualhat in den vier großen, Kernenergie nutzenden...


Neu im global° blog

Screenshot: Grist-Magazine.org

Skalvenarbeit gegen die Feuersbrunst

Moderne Sklaventeiberei in den USA: Über 1.600 Gefangene löschen derzeit in Kalifornien Waldbrände....


Foto: Yami2

Terror: Atomkraftwerke im Visier

Eine Investigationsdokumentation von Laure Noualhat in den vier großen, Kernenergie nutzenden...


Screenshot: Fully Charged Video

Ein reaktivierter, modularer, batteriebetriebener Zug

Zwischen Schottland und London werden immer mehr Güter vom Flugzeug auf die Schienen verlagert, was...


Folgen Sie uns: