OAXIS: Wandelt Arabische Wüste in Ackerland

Foto: Screenshot Video

Das OAXIS Projekt des spanischen Architekturbüros „FORWARD THINKING ARCHITECTURE" in Barcelona soll zukünftig ein großes Stück der arabischen Wüste begrünen. Inspiriert vom sogenannten Sonnengürtel der arabischen Halbinsel und den Wüstenoasen planen die Architekten eine Kombination aus erneuerbaren Energien, wassersparenden Hydrokulturen und unterirdischen Versorgungstunnels mit direkter Anbindung an die nahegelegenen Städte.

 

Geplant sind lange Grüngürtel, die von den jeweiligen Städten, weit in die Wüste hineinragen. In einem ersten Video wird die Bauweise mit überirdischer Bepflanzung und Bewässerung und den unterirdischen Transportwegen für die Ernte anschaulich erklärt. Das ganze Projekt ist allerdings zur Zeit lediglich ein „Initiativvorschlag“, was die in Frage kommenden Länder wie Bahrain, Kuwait, Qatar oder Saudi Arabien davon halten und ob sie finanziell in das Projekt einsteigen, dass ist alles noch Zukunftsmusik. Auf jeden Fall zeigt das visionäre Projekt, was in diesem Bereich heute bereits möglich ist und vielleicht kann es ja bald auch ganz oder zumindest in Teilen umgesetzt werden.

 

Lesen Sie auch:

In Wüste Bäume pflanzen gegen den Klimawandel

Eis in der Wüste

Grünere Wüsten dank Einzellern?

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Walfluke - Harry Neumann

Vortragsabend im Pfalzmuseum für Naturkunde

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. lädt gemeinsam mit der Naturschutzinitiative e.V....[mehr]


Foto: Wikimedia cc 2.0/dronepicr

Mikroplastik mit Draht aus Wasser filtern

Drähte, die mit nanofeinen Partikeln aus einem Halbleiter beschichtet sind, können das...


Neu im global° blog

Filmplakat

Filmtipp: HUMAN FLOW

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen,...


Foto: Johnny Chen / Unsplash.com

Flucht: Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden....


Foto: rightlivelihoodaward.org

Alternative Nobelpreise 2017 vergeben

Die diesjährigen Preisträger des Right Livelihood Award am wurden 26. September durch Ole von...


Folgen Sie uns: