Schätze auf dem Abfallberg

E-Schrottverwertung Screenshot: Global E-Waste-Monitor

Elektroschrott und kein Ende in Sicht: Schon jetzt füllt der auf dem Planeten produzierte, von Menschen als Kühlschrank, TV und Computer oder Elektrozahnbürste, Bohrmaschine und E-Bikemotor genutzte und danach als Schrott achtlos entsorgte E-Waste sage und schreibe eine Kolonne von 1,2 Millionen Sattelschleppern. Die würde - Stoßstange an Stoßstange geparkt - von New York bis in die thailändische Hauptstdat Bangkok und sogar wieder retour reichen.

Unvorstellbar: 44,7 Millionen Tonnen Elektronik produzierten die Menschen 2016 weltweit. Das waren 8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, berichtet etwa dasUmweltportal Treehugger. Und noch immer ist kein Ende der Konsumwut in Sicht. Ein UN-Report rechnet bis 2021 laut dem Portal mit einer weiteren Steigerung an Elektronikbauteilen, Leiterplatten und Schaltelementen um noch einmal 17 Prozent auf dann etwas über 52 Millionen Tonnen. Das sagt der Global E-Waste Monitor voraus. Das wären dann pro Kopf der Weltbevölkerung ganze 6,8 Kilogramm Elektroschrott!

 

Wir werfen Werte in den Müll

 

Das ist auch kein Wunder: Inzwischen besitzen 7,4 Milliarden Menschen auf der Erde 7,7 Milliarden Handys und Smartphones. Gerade einmal 20 Prozent der Elektronik wird recycelt. Der große Rest türmt sich etwa 2017 zu einem Müllberg, der so gewaltig ist wie neun der ägyptischen Pyramiden zusammen genommen auf - oder er landet in Straßengräben, wird in Hinterhöfen recycdelt - oder verschwindet schlicht in Schubladen.

Zu schade: Denn in den Geräten stecken - Vorsicht! - nicht nur giftige Substanzen, die eine Aufbereitung des Elektronikmülls im Hinterhof zum lebensgefährlichen Wagnis und viele Arbeiter ernsthaft krank machen.

Darin stecken auch immense Werte. Den schätzen die Experten der UN auf 55 Milliarden Dollar. So viel Gold, Silber, Seltene Erden, Platin oder Kupfer und Kobalt steckt in den Bauteilen - und wir werfen diese Goldader achtlos weg!


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Olympiamedaillen aus E-Schrott

KOmpostierbare Elektronik aus dem 3D-Drucker

Goldener Toilettengang


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: Chris Jordan (CC BY 2.0)

China will unseren Müll nicht mehr entsorgen

Millionen Tonnen Plastikmüll haben seit einigen Tagen keinen Abnehmer mehr, denn China nimmt ihn...


Oslo Foto. Pixabay CC/PublicDomain/Daniel Sebastian

Norwegen: 52 Prozent E-Autos unter Neuwagen

Gute Nachrichten aus dem Norden: Mit 52 Prozent übernahmen Elektroautos in Norwegen im Dezember...


Neu im global° blog

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: hpgruesen / Pixabay CC0

Gast-Kommentar: Die Glyphosatkontroverse

Am 27. November 2017 beschloss ein Berufungskomitee der EU, den Herbizidwirkstoff Glyphosat für...


Foto: UN-Photo/Mark Garten

UN-Generalsekretär: Alarmstufe rot für die Welt

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat in seiner Neujahrsansprache die...


Folgen Sie uns: