US-Gesetz auf Reparatur von Handys & Co.

Foto: I-Fix-it

Recht auf Reparatur kommt: Mit einem neuen Gesetz im US-Bundesstaat Washington kommt endlich ein "Verkaufsverbot für Geräte mit schwer zugänglichen Akkus". Das berichtet jetzt der Tech-Branchendienst heise.de.

Mit Beginn des Jahres 2019 sollen, so schreibt jetzt der Dienst über die US-Gesetzesvorlage dürfen dann Hersteller "Stromspeicher, die schwer oder unmöglich zu entfernen sind, nicht mehr einbauen".

 

IT-Industrie wehrt sich gegen das Recht der Verbaucher auf Reparatur

 

Bereits 2017 hätten einige US-Bundesstaaten Entwürfe für ein "Recht zur Reparatur" vorgelegt, so Heise, das freien Werkstätten und Verbrauchern den Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturanleitungen ermöglichen sollen. Nun konzentriere sich ein Zusatz des Washingtoner Entwurfs aber mit den Batterien auf spezifische Bauteile.

Kritiker der modernen Elektronik-Geräte werten immer wieder etwa die in iPhones verklebten Batterien als Versuch, Reparaturversuche zu verhindern. Deshalb landeten so viele Geräte vorzeitig im Müll und vergrößerten den E-Schrottberg. Denn anstatt den Austausch der Energiequellen zu ermöglichen, behinderten die Hersteller etwa von Geräten wie Apples kabellosen AirPod-Kopfhörern oder Microsofts Sudface-Laptops derartige Reparaturversuche, schreibt Heise. Der Ausbauversuch zerstöre die Geräte unweigerlich.

Auslöser der jetzigen Gesetzesinitiative scheine auch Apples Versuch gewesen zu sein, die Leistung der Geräte kündtlich zu drosseln, um ein plötzliches Abschalten bei Leistungsspitzen zu vermeiden. Der Konzern hatte dies nach massiver Kritik verneint und versprach "die Performance-Drossel abschaltbar zu machen", zitiert der Tech-Dienst den Vorzteige-Konzern.

Ob der Gesetzentwurf mit dem Titel "Substitude House Bill 2279" wirklich durchkommt, steht noch in den Sternen. Die IT-Industrie wehrt sich noch gegen das Verbraucher-Recht auf Reparatur.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

UBA: Reparieren steuerlich absetzen

Repair-Café: NAchhaltigkeit wieder neu lernen

Apple & Co gegen Recht auf Eigenreparatur


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!
Flattr this

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Digman

"Wilde Nachbarn" unter Beobachtung

In Baden-Württemberg können Bürger im Rahmen eines Citizen-Science Projekts daher jetzt auf einem...


Screenshot: ndr.de

Antibiotika-resistente Keime in unseren Gewässern

Experten sind beunruhigt! Recherchen des NDR haben aufgedeckt, wie stark Bäche, Flüsse und Badeseen...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/RitaE

Gefahr durch Plastikteile "auf dem Trockenen"

Plastik ist nicht nur im Meer gefährlich: Kleineste Kunststoffteilchen bedrohen auch Lebewesen an...


Neu im global° blog

© Gensler and Reebok get pumped

Tankstellen: Die Fitnessstudios der Zukunft

In Zukunft sollen nun mehr Autos mit Elektrizität statt Benzin fahren. In den USA sollen bis 2030...


Foto: Pressenza

Die gewaltfreie Revolution wird langsam zum Wert

Wir fanden einen Artikel sehr interessant, der im Ressort Wissenschaft, Bildung und Technologie von...


Europäisches Humanistisches Forum in Madrid

Zehn Jahre nach dem Mailänder Forum haben die europäischen Humanisten wieder eine neue Initiative...


Folgen Sie uns: