Gyropcar: Vision vom Stadtverkehr der Zukunft

Screenshot: Desgnboom

Stadtverkehr der Zukunft: Die Designer der russisch-türkischen Firma Dahir Insaat präsentieren ihre Idee eines vielschichtigen und höhenverstellbaren Transportmittels, das in engen und überfüllten Straßen, die wenigen noch freien Räume nutzen und so den Verkehr in Stäften von Staus befreien kann.

 

Massentransport oder Luxusliner: Hoch über dem Verkehrsstau

 

Abgefahren: Linsenförmige Fahrgastkabinen schieben sich auf verschiedenen Ebenen überlappend durch überfüllte Straßen, nutzen diverse Höhen, um nicht anzuecken. Sie fahren dabei auf schmalen schienen, die dort verlegt sind, wo der Normalverkehr kleine Lücken offen lässt. Sie können sich gegenseitig ausweichen, indem sie ihre Höhe variieren oder durchs Gewühl des Straßenverkehrs navigieren.

 

Ob als Omnibus-ähnliches Massentranbsportgerät oder als luxuriöses Nobelgefährt mit ausreichend Raum für den gemütlichen Aufenthalt mit TV-Room oder Bar - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Solarzellen auf dem Dach versorgen das futuristische Gefährt mit ausreichend Strom für die Elektromotoren, um es abgasfrei durch Metropolen zu manöverieren.

 

Eine zumindest bedenkenswerte Designerskizze für den Stadtverkehr der Zukunft - eine global°-Bildgalerie.


pit

 

 

 


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Sarah Loetscher

Agora-Studie zeigt: Fürs Stromsparen bestraft

Stromsparen wird bestraft: Eine aktuelle Kurzstudie im Auftrag von Agora Energiewende zeigt, dass...


Screenshot: Bayou with Love

So schön kann E-Schrott schmücken

Schmuck aus Schrott: Die US-Schauspielerin und Drehbuchautorin Nicole „Nikki“ Houston Reed zeigt...


Neu im global° blog

Grafik: DoD (gemeinfrei)

Alamierende US-Atomwaffendoktrin 2018

Die Trump-Administration setzt auf Aufrüstung und gesteigerte Abschreckungsrhetorik. Das geht aus...


Foto: hpgruesen / Pixabay CC0

Gast-Kommentar: Die Glyphosatkontroverse

Am 27. November 2017 beschloss ein Berufungskomitee der EU, den Herbizidwirkstoff Glyphosat für...


Foto: UN-Photo/Mark Garten

UN-Generalsekretär: Alarmstufe rot für die Welt

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat in seiner Neujahrsansprache die...


Folgen Sie uns: