18.12.2012 globalmagazin

Bei denen tickt‘s doch!

Foto: flickr/dominicmeason

Sie tickt in uns allen: die innere Uhr. Viele der Verhaltensweisen im Tier und Pflanzenreich richten sich nach ihr und auch der Mensch handelt unter ihrem Einfluss.


17.12.2012 globalmagazin

Immer noch hohe Schadstoffbelastung in Europa

Foto: ap/N.N.

Schadstoffbelastung in Europa vermessen: Eine europaweite Vergleichstudie des Umweltbundesamts (UBA) entlarvt in 17 Ländern bis zu 40 Prozent differierende Belastungen von Müttern und Kindern. „Dies hängt mit Unterschieden in Umwelt, Ernährung und Lebensführung zusammen“, kommentiert das UBA, die Testreihen zeigten, dass „in Europa und auch in Deutschland die Belastung der Menschen mit Schadstoffen weiter beobachtet und verringert werden muss“.


14.12.2012 globalmagazin

15 Dinge, die ich an dir hasse

Foto: wikipedia/Pikarl

Erneuerbare Energien, Biolebensmittel, Fahrrad statt Auto: Das grüne Denken ist auf dem Vormarsch und das ist auch gut so. Die Nachteile der neuen Technologien kennt allerdings kaum jemand. Bill Sutherland von der Universität Camebridge ging der Sache auf den Grund.


12.12.2012 globalmagazin

Schokolade hilft bei Husten

Foto: flickr/ jan_krutisch

Dunkle Schokolade hilft bei akutem oder chronischem Husten. Die in Kakaobohnen vorkommende chemische Verbindung Theobromin lindert den Hustenreiz. Forscher empfehlen eine Tafel dunkle Schokolade am Tag.


11.12.2012 globalmagazin

Bürger forschen für die Wissenschaft

Foto: flickr/greenpeace

Laien schafften durch das Internet eine neue Form der wissenschaftlichen Bürgerbeteiligung. In Echtzeit sammeln sie Daten über die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko 2010.


11.12.2012 globalmagazin

Black Marble - City Lights 2012

Foto: Suomi NPP VIIRS/NASA Earth Observatory

Auf der Nachtseite der Erde funkelen die Lichter und das Erste, was man sieht, sind die Städte. "Nichts erzählt uns mehr über die Ausbreitung der Menschen über die Erde als die Lichter der Städte", erklärt Chris Elvidge, NOAA Wissenschaftler


10.12.2012 globalmagazin

Revolution in der Solarbranche

Foto: flickr/buildingresults

Britischen und amerikanischen Forschern ist es gelungen, einen Faden aus Silizium herzustellen, der mehrere Meter lang werden kann. Mit dieser Faser können in Zukunft Silizium-Stoffe produziert werden, die der Stromerzeugung und -speicherung dienen.


10.12.2012 World Future Council

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Am „Tag der Menschenrechte“ eröffnet der World Future Council ein Verbindungsbüro in Genf[mehr]


07.12.2012 globalmagazin

Neue Technologie fängt Sonnenlicht effizienter ein

Grafik: Chou Lab

175 Prozent Effizienzsteigerung bei Solarzellen: Elektroingenieur Stephen Chou und sein Kollege Wei Ding von der Princeton University verbessern die Stromausbeute mit einem hauchfeinen Goldnetz über ihren Plastik-Sonnenkollektoren. Es wirkt als Lichtfalle und verhindert, dass Energie ungenutzt reflektiert werden kann.


04.12.2012 globalmagazin

Revolutionärer Sprung in der Bildschirmtechnologie

Foto: Ames Laboratory

Bald werden hochwertige Bildschirme für alle Konsumenten bezahlbar. Amerikanische Forscher fanden einen geeigneten Weg Bildschirme ohne das teure Schwermetall Indium herzustellen.


04.12.2012 globalmagazin

„Künstliche Haihaut“ für Schiffe

Foto: Flickr/Squat84

Wenn Handelsschiffe über die Weltmeere schippern, reist häufig auch das Umweltrisiko mit. Sobald sich Algen und Muscheln an Rümpfen festsetzen, nimmt nicht nur der Wasserwiderstand, sondern auch Spritverbrauch und Schadstoffausstoß erheblich zu.


04.12.2012 globalmagazin

Gefahren durch Weltraummüll auch für uns

Foto: ESA

Weltraummüll entsteht überwiegend aus künstlichen Objekten wie funktionsuntüchtige Satelliten, Raketenoberstufen und andere freigesetzte Komponenten. Viele dieser Objekte, die unseren Planeten umkreisen, bergen das Risiko, zu zerfallen oder zu explodieren und somit das Problem zu verschärfen.


04.12.2012 globalmagazin

Warum Tee trinken unser Leben verlängern kann

Foto: flickr/Gache Wurzn

Tee-Trinker leben gesünder. Chemie –Professor Nikolai Kuhnert an der Jacobs University in Bremen zeigte nun erstmals warum: Er belegt molekularbiologische Wechselwirkungen zwischen bestimmten Inhaltsstoffen des Getränks und der menschlichen Erbsubstanz (DNA). Sie könnten die positiven Auswirkungen des Tees auslösen.


03.12.2012 globalmagazin

„Deepwater Horizon“ – eine giftige Geschichte

Foto: flickr/ EPI2oh

Die Bekämpfung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko 2010 mit Chemikalien steigerte die Vergiftung des Ökosystems um ein 52faches. Jetzt ist es offiziell. Forscher untersuchten die Auswirkungen des Einsatzes von Dispergatoren auf das Ökosystems im Golf von Mexiko.


03.12.2012 globalmagazin

In Plastik-Hundeknochen stecken gefährliche Stoffe

Foto: flickr/Nemo&Anton

Tierfreunde aufgepasst: In Plastikspielzeug für Hunde fanden Wissenschaftler der Texas Tech University Chemikalien, die die Vierbeiner erheblich mit krebsauslösenden und erbgutverändernden Substanzen belasten. Ihr Rat: „Hundefreunde sollten ihre Tiere lieber mit echten Knochen erfreuen.“


News 1 bis 15 von 16
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>