26.07.2013 globalmagazin

Mond als Schlafräuber: wissenschaftlich überführt

Vollmond Foto: Wikimedia Commons/Luc Viatour

Also doch: Der Mond bestimmt unseren Schlafrhythmus! Was viele Menschen einmal pro Monat behaupten, andere jedoch stets belächeln, ist tatsächlich wahr: Der Vollmond raubt uns den ruhigen Schlaf – das evolutionäre Relikt, konnten Wissenschaftler aus Basel jetzt beweisen.


25.07.2013 globalmagazin

Satellit erkennt Stärke pflanzlicher Photosynthese

Grafik: NASA

Die Produktivität von Pflanzen messen können Wissenschaftler jetzt mit Daten des Global Ozone Monitoring Instrument 2 (GOME-2). Die Instrumente kreisen in Satelliten um die Erde und zeichnen die Fluoreszenz-Veränderungen über Wäldern und Feldern auf. Damit liefern die erstmals konkrete Aussagen über Aktivität pflanzlicher Photosynthese.


24.07.2013 globalmagazin

Strom aus recyceltem CO2

Foto: wikimedia commons/ Hi-Lo

Kann man aus dem klimaschädlichen Treibhausgas CO2 Strom gewinnen? Ja, man kann, fanden nun niederländische Wissenschaftler heraus. Ihre Idee der alternativen Stromerzeugung beschreiben sie in der aktuellen Ausgabe des Journals Environmental Science & Technology Letters.


18.07.2013 globalmagazin

Leben ohne Plastik - Das Experiment

foto: Screenshot ARD-Reportage

Seit geraumer Zeit gibt es ja die Diskussion über die Weichmacher im Plastik und ihre schädlichen Wirkungen auf unsere Gesundheit. Vor allem bei nassen und fetthaltigen Lebensmitteln können die gefährlichen Stoffe, wie Phthalate, Bisphenol A oder Flammschutzmittel, in unsere Nahrung gelangen.


15.07.2013 globalmagazin

Super-Akkus mit Reisfüllung?

Foto: wikimedia commons/ Keith Weller

Silizium aus Reishülsen eignet sich hervorragend für Akkus. Der Rohstoff könnte, so hoffen die Forscher des Korea Advanced Institute of Science and Technology, die Akkulaufzeiten moderner Smartphones, Tablets oder Laptops deutlich nach oben katapultieren, berichtet das US-Fachmagazin PNAS.


14.07.2013 globalmagazin

Omega-3-Fettsäuren und die "Fisch-Wurst"

Foto: EDEKA AG

Ob man es glauben will oder nicht - ab sofort gibt es exklusiv bei EDEKA die "Omega-3-Wurst", entwickelt vom Frauenhofer Institut. Grund für diese wissenschaftliche Kreation, wir Deutsche essen nicht genug Fisch! Deshalb kommt der Fisch jetzt in die Wurst, sie soll auch nicht nach Fisch riechen, sagen die Wissenschaftler. Worum geht es dabei? Unser Körper braucht bekanntlich Fett,weil er unter anderem damit seine Zellen repariert und Energie speichert.


02.07.2013 globalmagazin

Erneuerbare: Das fehlende Salz in der Suppe

Foto: Wikimedia/W.J. Pilsak

Das uralte Problem der Energiewende: Erneuerbare ja – aber was, wenn es mal an Wind oder Sonne mangelt? Fragen, die etwa angesichts des dunkelsten deutschen Winters seit 60 Jahren immer neu entbrennen.