23.06.2014 Baufritz GmbH & Co. KG

Swiss-Re befürchtet Schadensersatzansprüche

Ökohaus mit Elektrosmogschutzebene schützt vor Mobilfunkmasten

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein: Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man spürt sie in der Regel auch nicht - elektromagnetische Felder. Wahrscheinlich ein Grund, warum die meisten Menschen die Gefahr ignorieren, die von ihnen ausgeht. Nun ordnet einer der weltgrößten Rückversicherer, die Swiss-RE, den Mobilfunk in die höchste Risikostufe ein. Panikmache oder eine ernst zu nehmende Gefahr?[mehr]


17.06.2014 globalmagazin

Erstmals resitente Bakterien in Nahrung entdeckt

Calamari: nicht nur lecker

Wettlauf definitiv verloren: Im Kampf gegen immer neue resistente Krankheitserreger büßen Mediziner all ihre Chancen ein. Jetzt entdeckten Wissenschaftler erstmals auch in einem Lebensmittel ein Bakterium, gegen das Antibiotika nicht mehr wirken - in Tintenfischen aus einem chinesischen Laden in Saskatoon fanden sie Pseudomonas.


07.06.2014 globalmagazin

Unglaublich: 162jähriger Mönch lebt im Kloster

Foto: ZDFinfo

Ja es ist unglaublich aber war: An der Grenze zur Mongolei, in Ulan Ude, lebt ein Mönch in einem Kloster, der mittlerweile 162 Jahre alt ist und die Wissenschaftler vor ein Rätsel stellt. Er wurde 1852 geboren und ist 1927 gestorben. Laut seinen Ärtzen sind seine Körperfunktionen vorhanden, seine Haut ist weich, sein Blut geleartig und er reagiert auf seine Umwelt.


06.06.2014 globalmagazin

Superdampf macht Solarenergie wirtschaftllicher

Australisches Sonnenkraftwerk Foto: CISRO

Solar-Energie 2.0: Australischen Wissenschaftlern der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO) gelang jetzt der entscheidende Durchbruch zur Nutzung von Sonnenpower. Sie können super heißen Dampf allein mit der Sonne erzeugen. Damit ließen sich Kraftwerke, die heute nut mit Kohle oder Gas befeurt werden, wirtschaftlich rentabel mit der Solarkraft betrieben.


04.06.2014 globalmagazin

Die Müllabfuhr der Meere

Großräumiger Testversuch auf den Azoren Foto:The Ocean CleanUp 2014

Junger Niederländer mit innovativem Konzept im Kampf gegen den Plastikmüll der Weltmeere


02.06.2014 PI Photovoltaik-Institut Berlin AG

Neuheit auf der Intersolar

Zertifikat „PID Block Material” (c) PI Berlin

Photovoltaik-Institut Berlin präsentiert Qualitätszertifikat für Photovoltaik-Komponenten[mehr]


02.06.2014 Thorsten Deutschmann

Bürogymnastik: Jede Bewegung zählt!

Tim Reckmann / pixelio.de

Rücken- und Gelenkbeschwerden sind in den vergangenen Jahren zu einem echten Volksleiden geworden und ursächlich für viele Krankschreibungen. Besonders häufig betroffen sind Menschen, die im Büro arbeiten. Schuld ist das lange Sitzen in derselben Position. Es führt zu Verspannungen und zur Dysbalance innerhalb der Muskelgruppen. Wer gesundheitlich fit bleiben möchte, sollte sich so häufig wie möglich bewegen und eine regelmäßige Bürogymnastik durchführen.[mehr]