25.02.2015 SarahL.

Energiesparen mit der richtigen Haustür

Beim Kauf einer neuen Haustür müssen einige, nicht unerhebliche, Details beachtet werden. So spielen nicht nur das Aussehen und die Einbruchssicherheit eine große Rolle, auch auf die Energieeffizienz sollte unbedingt beachtet werden.[mehr]


24.02.2015 Cotonea

Unsere Haut – Wir sollten gut mit ihr umgehen

Gesunde Haut: strahlend schön, trotz Falten. Bäuerin im Cotonea-Biobaumwoll-Projekt in Kirgistan (credit: Klaus J.A. Mellenthin)

So lange sie „ihren Dienst tut“, uns vor Kälte oder zu großer Hitze schützt, unseren Körper vor dem Austrocknen bewahrt und glatt und rosig ist, beachten wir sie kaum: unsere Haut. Ist sie aber trocken und rissig oder gar gereizt, schenken wir ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Wir sollten gut mit ihr umgehen – und eigentlich immer.[mehr]


20.02.2015 globalmagazin

Wissenschaftsjahr "Zukunftsstadt" eröffnet

Foto: BMBF/NPZ

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat das neue Wissenschaftsjahr eröffnet, das sich in diesem Jahr der Stadt der Zukunft widmet. Bereits heute leben zwei von drei Deutschen in einer Stadt. Das spiegelt einen weltweiten Trend wider. Im Jahr 2007 lebte erstmals die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Tendenz steigend.


13.02.2015 globalmagazin

„Gute Nacht“ dunkler Sternenhimmel

Mal hell, mal dunkel: Nachthimmel über dem Glacier National Park in Montana (USA) (li.) und über Berlin. Fotos: Ray Stinson & Christopher Kyba/IGB

Die Nacht wird immer mehr zum Tag: In einem internationalen Forschungsprojekt wiesen jetzt Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), der Freien Universität Berlin, der Universität Bremen und des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam (AIP) gemeinsam mit Kollegen aus Europa, Nordamerika und Asien nach, dass der Nachthimmel durch Kunstlicht inzwischen an vielen Orten des Planeten die natürliche Dunkelheit „so stark verändert wie kaum eine andere Entwicklung in der Geschichte der Menschheit“.


06.02.2015 globalmagazin

Vogelwelt inspiriert neue Pumpentechnologie

Vogelschnabel inspiriert Forscher Foto: Wikimedia CC 3.0/4028mdk09

Neue Pumpe – bei Vögeln abgeschaut: Zwei US-Forscher der New York University ließen sich von Vögeln für eine neuartige Pumpe inspirieren. Sie bewegt die Flüssigkeiten nicht durch einen Rotor, sondern durch Vibrationen bewegt. Damit wollen die Forscher „Ineffizienzen heutiger Pumpen beseitigen“, schreibt die Agentur Pressetext über die im Fachblatt Journal Physics Letters vorgestellte Entwicklung.


03.02.2015 globalmagazin

Auch nachwachsende Rohstoffe haben ihre Grenzen

Grafik: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Galten nachwachsende Rohstoffe bisher als unbegrenzt nutzbar, so müssen wir uns wohl oder übel damit abfinden, dass diese Ansicht ein Trugschluss ist. Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), der Yale University und der Michigan State University haben die Produktions- und Förderraten von 27 global erneuerbaren und nicht erneuerbaren Ressourcen untersucht. Ihr Fazit: 18 dieser nachwachsenden Ressourcen haben ihren Peak bereits überschritten.


01.02.2015 globalmagazin

Krokodile sind nächste Verwandte der Vögel

Stammbaum der Vögel Grafik Jon Fjeldsaa/ Natural History Museum of Denmark

Neu publizierter Stammbaum der Vögel steckt voller Überraschungen Vier Jahre lang untersuchten rund hundert Forscher an Instituten in China, den USA und Dänemark in einem gemeinsamen Projekt die Abstammung der Vögel. Die Wissenschaftler analysierten die ermittelten Daten mit einer eigens hierfür entwickelten Software an neun Supercomputern. Damit gelang es den Forschern, den bisher genauesten Stammbaum der artenreichsten Landwirbeltierklasse zu erstellen.