21.08.2017 Bundesamt für Naturschutz

Ente, Schnepfe und Co. im Visier der Vogelkunde

Cover der aktuellen Publikation "Vögel in Deutschland"

Woher wissen wir zum Beispiel, dass Wasservögel aufgrund des Klimawandels ihre Rastgebiete nach Nordosten verlagert haben? Die Antwort darauf gibt die neue Ausgabe von „Vögel in Deutschland – Erfassung rastender Wasservögel“, die jetzt erschienen ist.[mehr]


10.08.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

MSC-Label für delfintödlich gefangenen Thunfisch?

Foto. Pixabay CC/PublicDomain

Das Label des Marine Stewardship Council (MSC) steht für nachhaltigen Fischfang. Doch nun soll die Auszeichnung einer Thunfischerei in Mexiko zugutekommen, bei der der Tod von jährlich mehreren Hundert Delfinen billigend in Kauf genommen wird![mehr]


04.08.2017 B.A.U.M. e.V.

Eindimensionales Denken überwinden

Dr. Volker Hauff (c) Nola Bunke

Vor 30 Jahren, am 4. August 1987, legte die UN-Kommission für Umwelt und Entwicklung unter dem Vorsitz von Gro Harlem Brundtland ihren Bericht mit dem Titel "Our Common Future" vor. Dr. Volker Hauff, B.A.U.M.-Umweltpreisträger 2015, gehörte dieser Kommission an. Im Interview mit B.A.U.M. spricht er über die Entwicklung der letzten 30 Jahre, den oft verwässerten Begriff "Nachhaltigkeit" heute und die Herausforderungen einer Gesellschaft, in der die soziale Kluft immer größer wird.[mehr]


04.08.2017 Bundesamt für Naturschutz

Rücksicht auf die Haselmaus bei Windenergie

Foto: Sven Büchner

Die Haselmaus ist die kleinste Vertreterin der Schlafmäuse in Deutschland und zugleich Tier des Jahres 2017. Obwohl die Haselmaus nur daumengroß ist, sind die Art und ihr Lebensraum unter anderem durch den Bau von Windenergieanlagen beeinträchtigt.[mehr]


01.08.2017 Bundesamt für Naturschutz

Wildkatzenbestände auf dem Weg nach oben

Foto: Thomas Stephan BUND

Das Projekt „Wildkatzensprung“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt findet nach über sechs Jahren seinen erfolgreichen Abschluss.[mehr]


25.07.2017 B.A.U.M. e.V.

Ideenwettbewerb und kostenlose Erstberatungen

Wie können Unternehmen dazu beitragen, die Arbeitswege ihrer Mitarbeiter bequemer und schneller zu gestalten? Dieser Frage nimmt sich die neue Initiative "mobil gewinnt" der Bundesregierung an – gemeinsam initiiert von Bundesumweltministerium (BMUB) und Bundesverkehrsministerium (BMVI). Das Projekt wird durchgeführt mit Unterstützung von ACE, B.A.U.M. e.V. und B.A.U.M. Consult in Zusammenarbeit mit DEPOMM.[mehr]


25.07.2017 Bundesamt für Naturschutz

„Spirituelles Energieobjekt“ Echsenpenis

Foto: Wikimedia CC 2.5/N. A. Nazeer

Ein Hai-Zahn als Schmuckstück, geschützte Pflanzen in Schlankheitsmitteln, Pillen mit Tigerknochen oder der Schlangen-Wein mit eingelegter Kobra als Medizin und nun der Penis einer streng geschützten Echsenart als spirituelles „Energieobjekt“ - immer wieder werden streng geschützte Arten illegal gefangen, getötet, gesammelt und schließlich verkauft.[mehr]


05.07.2017 Bundesamt für Naturschutz

Zehn Jahre bilaterale Zusammenarbeit mit China

Nationalpark Xianju

Seit nunmehr zehn Jahren unterstützen das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Chinese Research Academy of Environmental Sciences (CRAES) in enger Partnerschaft die bilaterale Naturschutzzusammenarbeit zwischen Deutschland und China.[mehr]


03.07.2017 Institut Bauen und Umwelt e.V.

Mit EPDs vom Bauprodukt zum nachhaltigen Gebäude

Der neue Erklärfilm vom IBU erklärt den Zusammenhang zwischen Bauprodukten und Nachhaltigem Bauen.

Welche Faktoren entscheiden, ob ein Gebäude nachhaltig ist? Neuer Erklärfilm vom IBU zeigt die Methodik der nachhaltigen Gebäudezertifizierung[mehr]


28.06.2017 Bundesamt für Naturschutz

Fledermauszug auf breiter Front

cover Fledermauswanderrouten

Nutzen (fern-)wandernde Fledermausarten bestimmte Zugrouten oder Rastgebiete und lassen sich diese identifizieren? Bevorzugen sie bestimmte Landschaftsstrukturen wie Flusstäler oder Bergkämme? Kenntnisse darüber sind wichtig, vor allem wenn es um Bau und Genehmigung von Windkraftanlagen geht.[mehr]


27.06.2017 Bundesamt für Naturschutz

Grüne Infrastruktur für Klimaanpassung

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/pecels

„Investitionen in die grüne Infrastruktur, also in Grünstrukturen und Freiflächen gerade auch in urbanen Räumen, sind gut angelegt. Sie kommen nicht nur der biologischen Vielfalt, sondern auch uns Menschen zugute.[mehr]


25.06.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Behinderter Adria-Delfin erneut gesichtet

Košara bei Vrgada 2017. Foto: Sabrina Eicher

Ein behinderter Großer Tümmler erweist sich als Überlebenskünstler. Seit 4 Jahren lebt er bei Zadar. Experten hatten ihm keine Überlebenschance gegeben.[mehr]


21.06.2017 S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Kinder werden KLIMAfüchse

Wo manch andere zögern, sind die Kleinen groß: Kinder werden KLIMAfüchse [mehr]


20.06.2017 Bundesamt für Naturschutz

BfN-Präsidentin fordert Kehrtwende in Agrarpolitik

GRafik: Pixabay CC/PublicDomain

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) stellt heute erstmals einen umfassenden Agrar-Report zur biologischen Vielfalt vor. Das BfN zeigt in seiner Analyse, dass sich die Situation der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft deutlich verschlechtert hat. „Diese Entwicklung muss für uns alle alarmierend sein“, erklärt BfN-Präsidentin Prof. Prof. Beate Jessel. „Wir brauchen deshalb dringend eine Kehrtwende in der Agrarpolitik.“ [mehr]


12.06.2017 S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Umweltsenator Kerstan überreichte NUN-Plakette

BU: Silvia Schubert (1. v.Links), Isabel Jensen (2. v.Links), Hamed Abbaspur (3. v.Links), Claudia Hug (2. v.Rechts) und Dr. Mirjam Freytag (1. v.Rechts) freuten sich über das NUN-Zertifikat, das von Senator Kerstan für Umwelt und Energie überreicht wurde.

Auch dieses Jahr wurden zwei Bildungspartnerinnen, ein Bildungspartner und eine Bildungseinrichtung mit dem NUN-Zertifikat für ihre nachhaltige Bildungsarbeit ausgezeichnet.[mehr]


News 1 bis 15 von 401
<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor > Letzte >>