17.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Mosaikstein in interreligiösen Naturschutzarbe

Dattelpalmen Foto: W. Barthlott/Uni Bonn/BfN

Zukunftsorientierter Naturschutz, der lokal handelt, aber global denkt, setzt sich zunehmend mit der Rolle der Religionen auseinander, die diese im Angesicht der ökologischen Krise der Welt einnehmen. Religionen vermitteln den Wert der Vielfalt des Lebens, wie das Studium der Heiligen Schriften zeigt. [mehr]


15.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Erfolgreiche Naturschutz-Projekte als Impulsgeber

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Verbesserung der Akzeptanz für Naturschutzprojekte und Naturbewusstseinsbildung, Bürgerbeteiligung bei Projekten sowie die Rolle neuer Medien, das waren die Themen des zweitägigen Dialogforums „Bundesprogramm Biologische Vielfalt – Kommunikation, Bürgerbeteiligung und der Einsatz moderner Medien“, welches heute im Bundesamt für Naturschutz (BfN) endete. [mehr]


13.11.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Adria-Delfine gesucht und gefunden!

Bürgerforscher in der Adria.

Großartige Beteiligung beim Citizen-Science-Projekt - Überaus erfreut ist die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) über die diesjährige Beteiligung bei ihrem Citizen-Science-Projekt "Adria-Delfine gesucht".[mehr]


11.11.2016 Demeter Baden-Württemberg

Das ist Demeter-Anbau - ein Einführungsseminar

Albrecht Freytag und Karl Tress beim Einführungsseminar auf dem Steighof, Quelle: Demeter BW

Wissenswerte Grundlagen zum Bio-Gärtnern und biologisch-dynamischen Anbaumethoden erfahren die Teilnehmer des Einführungskurses von Demeter Baden-Württemberg. Vom 27. bis 29. Januar 2017 findet das Seminar auf dem Steighof der Familie Freytag in Münsingen-Bichishausen auf der Schwäbischen Alb statt - einem Demeter-Hof, der schon seit über 60 Jahren auf biodynamische Art und Weise bewirtschaftet wird.[mehr]


11.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Die Flunder wird Fisch des Jahres 2017

Foto: Mario Merkel/BfN

Die Flunder (Platichthys flesus) wird Fisch des Jahres 2017. Die Plattfischart wurde gemeinsam vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) zum Fisch des Jahres 2017 gewählt. [mehr]


10.11.2016 living utopia

Utopie-Ökonomie-Konferenz UTOPIKON in Berlin

Niko Paech bei seiner Keynote

Einen großen Schritt weiter auf dem Weg zur Utopie: „Wege und Herausforderungen in eine geldfreiere Gesellschaft“ war der Untertitel der UTOPIKON. Dazu machten sich 300 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum ein Wochenende vom 4. bis zum 6. November auf der Utopie-Ökonomie-Konferenz in der FORUM Factory mitten in Berlin ausgiebig Gedanken.[mehr]


07.11.2016 S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Kleine Umweltschützer pressen Apfelsaft selbst

Stolz präsentieren die kleinen Umweltschützer der Kita Heist den eigens frisch gepressten Apfelsaft.

Die kleinen Umweltschützer der DRK-Kita in Heist weihen neue Saftpresse ein. Mit der Unterstützung des Arbeitgeberverbandes Nordernährung e.V. können die Kinder der 17 DRK-Kitas des Kreisverbandes Pinneberg nun Saft aus eigenen Äpfeln herstellen.[mehr]


02.11.2016 Centre for Sustainability Management (CSM)

UN-Entwicklungsziele: MBA-Studium bietet Lösungen

Absolventinnen und Absolventen im Nachhaltigkeitsmanagement suchen unternehmerische Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit - Jetzt kann man sich für 2017 bewerben

Weltweit werden unter dem Dach der UN Maßnahmen gegen Klimawandel, Ressourcenverschwendung und Armut gesucht. Auch für Unternehmen wird es wichtig, Antworten für diese gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen zu finden. Ein Fernstudium der Leuphana Universität Lüneburg bietet Konzepte, um dieses Ziel auch ökonomisch erfolgreich zu erreichen. Jetzt kann man sich für den Studienstart 2017 bewerben. [mehr]


24.10.2016 Green City e.V.

Swapping statt Shopping

Foto: Greencity e. V.

Die nächste Kleidertauschparty von Green City e.V.[mehr]


18.10.2016 Green City e.V.

Autoreduzierte Quartiere

Foto: Green City

Wohnst Du noch oder lebst Du schon? Am 3. November laden die Umweltorganisation Green City e.V. und der Netzwerk Klimaherbst e.V. zu einem Vortragsabend über autoreduzierte Stadtviertel. [mehr]


17.10.2016 Bundesamt für Naturschutz

Intakte Ufer und Auen: Lebensraum für Hecht&Co.

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Strukturreiche und naturnahe Gewässer sind für eine artenreiche Fischfauna unerlässlich. Das verdeutlicht anschaulich eine der größten und bekanntesten heimischen Fischarten – der Hecht. Als „Fisch des Jahres 2016“ ist ihm jetzt auch eine Broschüre gewidmet, die der Deutsche Angelfischerverband (DAVF) veröffentlicht hat. [mehr]


11.10.2016 Bundesamt für Naturschutz

BfN fordert Abbau naturschädlicher Subventionen

Screenshot: BfN

Der Entwurf des Klimaschutzplans der Bundesregierung sieht, wie auch verschiedene internationale Umweltabkommen, den Abbau ökologisch schädlicher Subventionen vor. Konkretisierungen fehlen hingegen noch völlig. [mehr]


07.10.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Chinesen wollen Artenvielfalt von Namibia plündern

Heaviside-Delfin vor der Küste Namibias. Foto: M.Marschner

Delfine, Orcas, Südafrikanische Seebären, Brillenpinguine und Haie stehen auf der "Einkaufsliste"[mehr]


29.09.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Hai-Netze bedrohen Überleben seltener Delfine

In einem Hainetz in der Richards Bay ertrunkener Bleifarbener Delfin (Sousa plumbea). Foto: Shanan Atkins

An der Küste von KwaZulu-Natal in Südafrika sterben zu viele bedrohte Bleifarbene Delfine in Stellnetzen, mit denen Badende und Surfer vor Hai-Angriffen geschützt werden.[mehr]


28.09.2016 Stiftung Menschen für Menschen

Dank Dallmayr 40 Mio. neue Bäume für Äthiopien

Dank Dallmayr 40 Mio. Baumsetzlinge

Seit 2008 spendet die Alois Dallmayr KG (München) für jede verkaufte Packung (500 Gramm) von sortenreinem äthiopischen Kaffee fünf Baumsetzlinge an die Stiftung Menschen für Menschen. Damit konnte die Organisation über 40 Millionen Baumsetzlinge in Äthiopien pflanzen.[mehr]


News 16 bis 30 von 377