09.03.2016 Bundesamt für Naturschutz

Über Naturschutz und Landnutzung diskutieren

Foto: pixabay.com CC/Public Domain

Sachsen-Anhalt wird im September erstmals gastgebendes Bundesland für den Deutschen Naturschutztag, dem größten Fachkongress für den beruflichen und privaten Naturschutz in Deutschland, sein.[mehr]


07.03.2016 Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG)

Gekalkte Wälder schützen Trinkwasserressourcen

Rund 500 m3 Trinkwasser pro Hektar und Jahr werden aus den Waldböden gewonnen. Sie zu schützen sollte deshalb oberste Priorität besitzen.

Die meisten Quellen für unsere Trinkwasserversorgung liegen unter den Wäldern. Daher ist die Funktionsfähigkeit der Waldböden als Filter von Schadstoffen entscheidend für die Reinheit unseres Wassers. Mindestens ein Drittel der Waldböden sind aber durch Säureeinträge und Kationenauswaschung derart übersäuert, dass sie ihre Filter- und Pufferfunktion verlieren. Bodenschutzkalkungen helfen, die natürliche Filter- und Pufferfunktion der Waldböden wiederherzustellen.[mehr]


07.03.2016 Bundesamt für Naturschutz

Naturschutz ist eine gesellschaftliche Aufgabe

Foto: BfN

Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Prof. Beate Jessel, wurde von der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. zur „Ökologia 2016“ berufen. Das Amt als Botschafterin der Ökologie hat ihr der Stiftungsvorsitzende Hans-Joachim Ritter am Samstag, 5. März, in Rülzheim übertragen. [mehr]


04.03.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Bitte Schweinswal- Sichtungen melden

Zwei Schweinswale am Elbufer gegenüber Finkenwerder. Foto: Sophia Wenger

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) ist seit Beginn ihres Schweinswalsichtungsprogramms 2007 einem Phänomen auf der Spur: Schweinswale kommen nach etwa 100 Jahren wieder regelmäßig in den großen norddeutschen Flüssen Ems, Jade, Weser und Elbe vor. Diese Schweinswale haben sich nicht in den Flusslauf verirrt, sondern sie verfolgen ein Ziel: Nahrung.[mehr]


18.02.2016 VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Gaza: VIER PFOTEN rettet 136 Zootiere vor dem Tod

VIER PFOTEN hilft Zoo-Tieren in Gaza © FOUR PAWS, 2016

Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN hat in einem Nothilfe-Einsatz Futter und Medikamente an insgesamt 136 Tiere in drei heruntergekommenen Zoos im Gazastreifen verteilt.[mehr]


17.02.2016 Bundesamt für Naturschutz

Aktuelle Studie: Schwere Zeiten für Brutvögel

Cover Vögel in Deutschland

Die Vielfalt in der Vogelwelt schwindet. Insbesondere bislang häufige und weit verbreitete Singvogelarten wie Baumpieper und Stieglitz weisen negative Trends auf. Die jetzt veröffentlichte Studie „Vögel in Deutschland“ beleuchtet die Hintergründe dieser Bestandsrückgänge. [mehr]


10.02.2016 Bundesamt für Naturschutz

Neues Wolfs-Beratungszentrum

Foto: NABU

Die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland stellt Bundes- und Landesbehörden vor Aufgaben, die einer bundesweiten Koordination bedürfen. Dies soll ein neues Dokumentations- und Beratungszentrum des Bundes leisten, das die zuständigen Landesbehörden bei offenen Fragen rund um den Wolf berät und bundesweit Daten zur Ausbreitung des Wolfes sammelt.[mehr]


08.12.2015 Institut Bauen und Umwelt

Dt. Nachhaltigkeitspreis für Ressourceneffizienz

Verleihung des Sonderpreises "Ressourceneffizienz" an BASF.

IBU verleiht Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Ressourceneffizienz an BASF. Im Rahmen des 8. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 27.11.2015 in Düsseldorf erhielt BASF den diesjährigen Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und dem Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) als institutioneller Partner vergeben wurde.[mehr]


22.10.2015 Europäische Kommission

European Commission video on food technology

Screenshot: EU Commission

Every year, around 100 million tonnes of food are wasted in the EU, which is harmful for both the environment and the economy. Recognising food technologies’ potential to contribute to the reduction of food waste, the European Commission has launched an awareness-raising video on food technology.[mehr]


21.10.2015 World Future Council

Der Future Policy Award geht an Sansibar

Sansibars Staatssekretärin Asha Abdullah (2. von links), hier zu sehen mit Jakob von Uexküll, Dr. Michael Otto und Alexandra Wandel, nahm den Preis gestern in Genf entgegen

Sansibar gewinnt den Future Policy Award. Die wahren Gewinner sind die Kinder Sansibars, denn der Politik-Oscar zeichnet 2015 Gesetze und politische Maßnahmen zur Stärkung und Umsetzung von Kinderrechten aus. Der Award wurde am 20. Oktober vom World Future Council in Zusammenarbeit mit der Interparlamentarischen Union und UNICEF in Genf verliehen. Für WFC-Ehrenratsmitglied Dr. Michael Otto war die Teilnahme an der Preisverleihung eine Herzensangelegenheit.[mehr]


19.10.2015 Institut Bauen und Umwelt

Das IBU ist Mitglied bei B.A.U.M. e.V.

Umwelt-Produktdeklarationen /EPDs und der lebenszyklusbasierte Ansatz bei der Betrachtung von Produkten hinsichtlich ihrer Umweltwirkungen sind in der Baubranche anerkannter Industriestandard und bekannte Vokabeln, wenn es um das Nachhaltige Bauen geht. Mit der nun eingegangenen Mitgliedschaft bei B.A.U.M. e.V (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management) sieht IBU die Chance, sein Netzwerk branchenübergreifend zu verschiedenen Aspekten des Nachhaltigen Wirtschaftens auszubauen.[mehr]


06.10.2015 Institut Bauen und Umwelt

Ressourceneffizienz treibt die Bauwirtschaft an

Das Institut Bauen und Umwelt e.V. ist Partner beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 für den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“.[mehr]


06.10.2015 Institut Bauen und Umwelt

Nachhaltige Gebäude in Europa durch LEED & mit EPD

LEED APs befürworten den Lebenszyklusansatz und EPDs in LEED v4

Das Institut Bauen und Umwelt begleitet den LEED v4-Prozess in Europa bei der Auftaktveranstaltung in Berlin und wird Mitglied bei der German Green Building Association (GGBA).[mehr]


01.10.2015 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Erfolg gegen Offshore-Ölförderung in der Adria!

Vorerst vom Tisch: Ölförderung in der Adria

Mit großer Erleichterung quittiert die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) zwei wichtige Entscheidungen gegen die Förderung von Öl in der Adria.[mehr]


23.09.2015 Green City e.V.

9. Münchner Klimaherbst 2015

München bietet im Oktober einen Vorgeschmack auf Paris! Mit Blick auf die im November startende UN-Klimakonferenz widmet sich der diesjährige Münchner Klimaherbst unter anderem den Themen Klimapolitik, Kapitalismus und Klimadiplomatie.[mehr]


News 76 bis 90 von 377