22.03.2017 Bundesamt für Naturschutz

Erstmals Konzept für die Grüne Infrastruktur

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Cocoparisienne

Ein Netzwerk naturnaher Flächen nutzt Mensch und Natur: BfN bündelt Datengrundlagen, Informationen und Fachkonzepte. [mehr]


15.03.2017 Aktion Deutschland Hilft

Internationale Bündnisse rufen zu Hilfe auf

Auch in Kenia leiden die Menschen unter der Dürre. Foto: Johanniter/Fassio

Millionen Menschen in Afrika hungern. Ein Zusammenschluss von zehn internationalen Hilfsbündnissen zeigt sich ernsthaft besorgt über die Notlage in vielen Regionen - und schlägt Alarm.[mehr]


07.02.2017 Bundesamt für Naturschutz

Schutz für Fledermäuse im Wald vor Windrädern

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

In Deutschland gibt es 25 Fledermausarten; sie alle sind nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders und streng geschützt, viele sind darüber hinaus stark gefährdet. Fast alle Arten sind auf den Wald als Lebensraum angewiesen. Die fortschreitende Errichtung und der Betrieb von Windenergieanlagen in Wäldern stellen für Fledermäuse jedoch eine Gefahr dar.[mehr]


03.02.2017 Biokreis e.V.

Schmidts Tierwohllabel ist eine Farce!

Biokreis fordert Kennzeichnungspflicht für Fleisch[mehr]


02.02.2017 Verbraucherzentrale Bremen e. V.

Girokontovergleich bei ethisch-ökologischen Banken

Das kostenlose Girokonto gehört auch bei alternativen und kirchlichen Banken weitgehend der Vergangenheit an. Nur die Bank im Bistum Essen bietet noch ein Girokonto ohne Gebühren und mit kostenloser Girokarte an. Das ergab der aktualisierte Girokontenvergleich der Verbraucherzentrale Bremen.[mehr]


06.12.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Australischer Umweltminister opfert Delfine

Schädel eines Delfins.

Umweltminister Josh Frydenberg hat mit seiner umstrittenen Entscheidung für mehr Hainetze unzählige Delfine, Seekühe, Rochen und Haie zum Tode verurteilt.[mehr]


25.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

„Löffelkraut & Co“ brauchen Unterstützung

© Gabriela Schneider

Förderprojekt aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt läuft aus - Betreuungsnetzwerk soll ausgebaut werden --- Das Bayerische Löffelkraut (Cochlearia bavarica) ist eine Rarität, die weltweit nur im Süden Bayern zu finden ist. Dazu beigetragen, dass dies so bleibt, sprich: die Vorkommen gesichert werden konnten, hat in den vergangenen fünf Jahren auch das Projekt „Löffelkraut & Co“ des Bund Naturschutz in Bayern e. V. (BN). [mehr]


25.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Gitarre aus der Asservatenkammer in den Unterricht

© Ursula Euler

BfN schließt Überlassungsvertrag mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln - Appell an Musikerinnen und Musiker: CITES-Bestimmungen beachten --- Erst beschlagnahmt und dann gestiftet: Drei hochwertige Gitarren werden künftig an der Hochschule für Musik und Tanz Köln für Unterrichtszwecke eingesetzt. [mehr]


17.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Mosaikstein in interreligiösen Naturschutzarbe

Dattelpalmen Foto: W. Barthlott/Uni Bonn/BfN

Zukunftsorientierter Naturschutz, der lokal handelt, aber global denkt, setzt sich zunehmend mit der Rolle der Religionen auseinander, die diese im Angesicht der ökologischen Krise der Welt einnehmen. Religionen vermitteln den Wert der Vielfalt des Lebens, wie das Studium der Heiligen Schriften zeigt. [mehr]


15.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Erfolgreiche Naturschutz-Projekte als Impulsgeber

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Verbesserung der Akzeptanz für Naturschutzprojekte und Naturbewusstseinsbildung, Bürgerbeteiligung bei Projekten sowie die Rolle neuer Medien, das waren die Themen des zweitägigen Dialogforums „Bundesprogramm Biologische Vielfalt – Kommunikation, Bürgerbeteiligung und der Einsatz moderner Medien“, welches heute im Bundesamt für Naturschutz (BfN) endete. [mehr]


13.11.2016 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Adria-Delfine gesucht und gefunden!

Bürgerforscher in der Adria.

Großartige Beteiligung beim Citizen-Science-Projekt - Überaus erfreut ist die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) über die diesjährige Beteiligung bei ihrem Citizen-Science-Projekt "Adria-Delfine gesucht".[mehr]


11.11.2016 Demeter Baden-Württemberg

Das ist Demeter-Anbau - ein Einführungsseminar

Albrecht Freytag und Karl Tress beim Einführungsseminar auf dem Steighof, Quelle: Demeter BW

Wissenswerte Grundlagen zum Bio-Gärtnern und biologisch-dynamischen Anbaumethoden erfahren die Teilnehmer des Einführungskurses von Demeter Baden-Württemberg. Vom 27. bis 29. Januar 2017 findet das Seminar auf dem Steighof der Familie Freytag in Münsingen-Bichishausen auf der Schwäbischen Alb statt - einem Demeter-Hof, der schon seit über 60 Jahren auf biodynamische Art und Weise bewirtschaftet wird.[mehr]


11.11.2016 Bundesamt für Naturschutz

Die Flunder wird Fisch des Jahres 2017

Foto: Mario Merkel/BfN

Die Flunder (Platichthys flesus) wird Fisch des Jahres 2017. Die Plattfischart wurde gemeinsam vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) zum Fisch des Jahres 2017 gewählt. [mehr]


10.11.2016 living utopia

Utopie-Ökonomie-Konferenz UTOPIKON in Berlin

Niko Paech bei seiner Keynote

Einen großen Schritt weiter auf dem Weg zur Utopie: „Wege und Herausforderungen in eine geldfreiere Gesellschaft“ war der Untertitel der UTOPIKON. Dazu machten sich 300 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum ein Wochenende vom 4. bis zum 6. November auf der Utopie-Ökonomie-Konferenz in der FORUM Factory mitten in Berlin ausgiebig Gedanken.[mehr]


07.11.2016 S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Kleine Umweltschützer pressen Apfelsaft selbst

Stolz präsentieren die kleinen Umweltschützer der Kita Heist den eigens frisch gepressten Apfelsaft.

Die kleinen Umweltschützer der DRK-Kita in Heist weihen neue Saftpresse ein. Mit der Unterstützung des Arbeitgeberverbandes Nordernährung e.V. können die Kinder der 17 DRK-Kitas des Kreisverbandes Pinneberg nun Saft aus eigenen Äpfeln herstellen.[mehr]


News 31 bis 45 von 400