29.04.2014

Wider den Verkehrsinfarkt

City-Maut, Tempo30 oder Tunnelbau?“ Wege zu einer transparenten Entscheidungskultur in Mobilitätsfragen Termin: Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:30 - 20:15 Uhr Veranstalter: u-turn Organisationsbüro für nachhaltige Mobilität bei Green City e. V. und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS) Ort: Verkehrszentrum des Deutschen Museums, Am Bavariapark 5, München Kosten: 3 Euro, für Green City-Mitglieder frei, Anmeldung nicht erforderlich[mehr]


29.04.2014 Green City e.V.

Green City e.V. lädt zur Mitgliedervollversammlung

AOK Bladenight

Was hat sich in den letzten zwölf Monaten im Umweltschutz in München getan? Darüber berichtet die Umweltorganisation Green City e.V. am Donnerstag, 15. Mai. Sie lädt alle Vereinsmitglieder und Unterstützer zur jährlichen Mitgliederversammlung in die Orange Bar, Zirkus-Krone-Straße 10 in München, ein. Neue Gesichter sind herzlich willkommen.[mehr]


29.04.2014 UN-Dekade Biologische Vielfalt

Fotowettbewerb "Klick in die Vielfalt 2014

Klick in die Vielfalt 2014: Mein Lieblingsplatz in der Natur © Maksim Samasiuk

Osnabrück, 29. April 2014. Bei dem Fotowettbewerb zur UN-Dekade Biologische Vielfalt werden in diesem Jahr Fotos von Ihrem Lieblingsplatz in der Natur gesucht. Fangen Sie die Orte in Deutschland ein, an denen Sie eine besondere Nähe zur Natur spüren, an denen Sie Insekten lauschen oder Vögel beobachten. Zeigen Sie uns, wie Sie oder andere Menschen an diesen Orten Erholung finden. Die Bilder können vom 1. Mai bis zum 31. Juli 2014 unter www.un-dekade-biologische-vielfalt.de hochgeladen werden.[mehr]


29.04.2014 BMUB - Bundesumweltministerium

Eckpunkte Aktionsprogramm Klimaschutz 2020

Foto: BMUB

Mit dem Versand von ersten Eckpunkten an die anderen Ressorts und die Bundesländer hat das Bundesumweltministerium das Startsignal für die Erarbeitung des "Aktionsprogramms Klimaschutz 2020" gegeben. Das Aktionsprogramm soll für alle Sektoren Maßnahmen benennen, die die Erreichung des deutschen Klimaschutzziels für 2020 sicherstellen. Bis dahin sollen die Treibhausgasemissionen um 40 Prozent gegenüber 1990 sinken.


28.04.2014 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke

Kohlekraftwerk Scholven; Foto: CC-BY-NC-ND 2.0/Guy Gorek

Würde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Bevorzugung konventioneller Kraftwerke beim Eigenstromverbrauch abschaffen, dann könnte die EEG-Umlage für Stromkunden um etwa zwölf Prozent von jetzt 6,24 auf 5,5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Energy Brainpool im Auftrag von Greenpeace und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).


28.04.2014 NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.

NABU klagt gegen Offshore-Windpark Butendiek

Foto: nabu.de

Der NABU hat am 17. April nach Umweltschadensgesetz gegen den Bau des Offshore-Windparks Butendiek Klage beim Verwaltungsgericht Köln eingelegt. Grund für die Klage ist, dass der Umweltverband durch den Windpark Schäden bei streng geschützten Meeresvögeln und Schweinswalen befürchtet.


25.04.2014 Bundesumweltministerium BMUB

Schutz von Küstengebieten

Foto: BMUB

Die Philippinen, Indonesien, die Föderierten Staaten Mikronesiens, die Marschallinseln und Palau zeichnen sich durch wertvolle Ökosysteme in ihren Küsten- und Meeresgebieten aus. Doch viele der Gebiete sind durch Übernutzung, Umweltzerstörung und den Klimawandel bedroht. Im Rahmen seiner Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) fördert das Bundesumweltministerium deshalb ein neues Projekt in der Region mit 3,4 Millionen Euro.


23.04.2014 AGDW - Die Waldeigentümer e. V.

Gesunde Waldbäume nicht aus der Zauberbohne

Herausforderung Insektenplagen: hier giftige Raupen des Eichenprozessionsspinners.

Zum Tag des Baumes 2014 weist Philipp Freiherr zu Guttenberg, Präsident von AGDW – Die Waldeigentümer, darauf hin, wie sehr das Wohl der heimischen Baumarten vom waldbaulichen Können und Engagement der zwei Millionen deutschen Waldbesitzer abhängt. Gleichzeitig lenkt er den Blick auf aktuelle Risiken für den Wald, darunter auf die Massenvermehrung von Schadinsekten, die der Klimawandel mit sich bringt. Übergeordneten Bedrohungen können Waldbesitzer nur mit staatlicher Unterstützung begegnen.[mehr]


22.04.2014 UN-Dekade Biologische Vielfalt

Beiträge zum Schutz der biologischen Vielfalt

Ein Beitrag zur UN-Dekade Biologische Vielfalt: Das Entdeckerheft Hasenheide des Vereins Pindactica. © Pindactica

Osnabrück, 16. April 2014. Seit April 2014 prämiert die UN-Dekade Biologische Vielfalt neben langfristig angelegten Projekten in Deutschland nun auch kleinere Beiträge, die sich für den Schutz, die Erforschung und die nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt einsetzen. Die ersten Publikationen und Veranstaltungen tragen bereits das neue Qualitätssiegel „Beitrag zur UN-Dekade Biologische Vielfalt“.[mehr]


17.04.2014 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

River Whale Watch

Schweinswal vor dem Aquarium in Wilhelmshaven. Foto: W. Hochstetter

Schweinswale jetzt auch in der Elbe: Erst am 16. April sind dieses Jahr die ersten zwei Schweinswale in der Elbe gesichtet worden. Sie tauchten beim Finkenwerder Rüschpark auf und wurden sofort der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) gemeldet.[mehr]


15.04.2014 Green City e.V.

Die Wanderbaumallee erobert Sendling

Sie will nicht nur den Münchner Westen grün machen, sondern auch viele SendlingerInnen zum Mitmachen inspirieren: Aus diesem Grund zieht die Wanderbaumallee der Münchner Umweltorganisation Green City e.V. am 2. Mai 2014 in die Pfeuferstraße. Alle MünchnerInnen sind eingeladen, die Wanderbaumalle mit einer feierlichen Parade in ihr neues Zuhause auf Zeit zu begleiten.[mehr]


15.04.2014 Green City e.V.

Essen fängt mit säen an!

Ökolumbini gärtnern am 26. April im Gemeinschaftsgarten.[mehr]


15.04.2014 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

BUND beteiligt sich an Endlager-Kommission

Foto: BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bei einem Treffen seiner Verbandsgremien an diesem Wochenende die Teilnahme an der Atommüll-Endlager-Kommission beschlossen. Vorgesehen ist die Entsendung des stellvertretenden BUND-Vorstandsvorsitzenden Klaus Brunsmeier. Die Entscheidung wurde nach intensiver Debatte am Samstag auf einer Sitzung des BUND-Gesamtrats mit großer Mehrheit gefällt.


12.04.2014 WWf Deutschland

Game over! Keine Kohle für die Kohle

Foto: Dirk Lässig / WWF

Mit einer symbolischen Aktion hat der WWF am Rande der aktuellen Tagung des Weltklimarats (IPCC) in Berlin gegen die fortgesetzte Subventionierung klimaschädlicher Energieerzeugung protestiert. Die dort versammelten Wissenschaftler und Politiker beraten noch bis Sonntag über Wege zur Minderung der klimaschädlichen Treibhausgase.


11.04.2014 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Eine Delfinpatenschaft ins Osternest

Adria-Tümmler. Foto: U.Kirsch

Bereiten Sie Ihren Liebsten zu Ostern ein tierliebes Osterfest. Eine Patenschaft für einen Delfin als Alternative zum Schoko-Osterhasen kann man zwar nicht essen, sie ist aber eine ungewöhnliche Überraschung, bereitet viel Freude und ist ein Geschenk, mit dem man Gutes tut.[mehr]


News 1 bis 15 von 29
<< Erste < zurück 1 2 vor > Letzte >>