29.05.2017 Bundesamt für Naturschutz

„BienABest“: Wildbienen im Fokus

Foto: pixabay cc/PublicDomain/chez beate

Mehr als die Hälfte der 561 Wildbienenarten stehen in Deutschland bereits auf der Roten Liste. Das Projekt „BienABest“ soll helfen, dem Bienensterben Einhalt zu gebieten und die Bestäubungsleistung nachhaltig zu sichern. Das sechsjährige Projekt, in fachlicher Begleitung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), wird aus Mitteln des Bundesprogramms Biologische Vielfalt des Bundesumweltministeriums gefördert. [mehr]


29.05.2017 Bundesamt für Naturschutz

Internetportal des Bundes zum Wolf in Deutschland

Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland? Und wie sieht die aktuelle Verbreitung aus? Die Nachfrage nach aktuellen bundesweiten Informationen zur Anzahl und auch zur Ausbreitung der Wölfe steigt stetig. [mehr]


23.05.2017 Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Neues Schutzprojekt für Bleifarbene Delfine

Bleifarbener Delfin: In einem Hainetz ertrunken. Foto: Brett Atkins

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben Schauspielerin Janina Fautz unterstützt Schutzprojekt für bedrohte Delfinart[mehr]


19.05.2017 Bundesamt für Naturschutz

Großschutzgebiete sichern deutsches Naturerbe

Nationalpark Eifel (Foto: Stefan Lehrke/BfN)

„Europäischer Tag der Parke“ am 24. Mai mit Aktionen vor Ort: „Großschutzgebiete sichern Deutschlands Naturerbe“, erklärt Prof. Beate Jessel, die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) anlässlich des Europäischen Tags der Parke. „Unsere Natur ist schön und erhaltenswert, dies zeigen unsere Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke eindrucksvoll."[mehr]


08.05.2017 Bundesamt für Naturschutz

Bundesweites Birdrace: BfN-Team bestimmt 94 Arten

Das BfN-Team "Birding for Nature" in Aktion. (Foto: Susanne Lehmann)

Mit 94 Vogelarten hat in diesem Jahr das Team Birding for Nature den lokalen Sieg für das Stadtgebiet Bonn im Birdrace, dem bundesweiten „Vogelrennen“, errungen. Der bisherige Rekord lag bei 100 Arten und wurde vom Team „Feinschmätzer“ in den Jahren 2015 und 2016 erreicht. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) unterstützt das bundesweite Birdrace, weil damit auf sportliche Weise für den Naturschutz geworben und biologische Vielfalt begreifbar gemacht wird.[mehr]