Animationsfilm „Halbzeit Energiewende?“

Foto: Screenshot Video

Der Animationsfilm „Halbzeit Energiewende?“ des Öko-Instituts markiert das Jahr 2015 als Halbzeit auf dem Weg zu einer Stromversorgung, die überwiegend auf erneuerbaren Energieträgern basiert.

Denn: Vor 35 Jahren prägte das Öko-Institut den Begriff Energiewende in einem Buch, das beschrieb, wie eine Energieversorgung ohne Erdöl und Uran aussehen kann. Nimmt man das Erscheinungsjahr des Buches 1980 als Anfangszeit und die übliche Laufzeit von Klimaschutzszenarien bis 2050 als möglichen Endpunkt an, markiert das Jahr 2015 die Mitte der Zeit. Der Film fragt, ob auch die Hälfte der Strecke geschafft ist und welche Etappen noch zu bewältigen sind.

 

Auf der eigens geschaffenen Webseite www.energiewende.de gibt es viele Information zu dem bisher Erreichten sowie dem, was noch getan werden muss, damit die Ursprungsideen auch Realität werden können.

Quelle: Öko-Institut

Flash ist Pflicht!

Folgen Sie uns: