HUMAN

Screenshot Video

HUMAN ist ein Film des Franzosen Yann Arthus-Bertrand (Regisseur von "Home","Planet Ocean" oder "Die Erde von Oben"). Arthus-Bertrand ist Fotograf, Journalist, Reporter und Umweltschützer. Seine spektakulären Luftbildaufnahmen in Büchern und Filmen machten ihn international bekannt.

In seinem neuen Film versucht er die Frage zu beantworten "Was macht das Menschsein aus?". Um das herauszufinden hat er drei Jahre lang Lebensgeschichten von 2.000 Frauen und Männern aus 60 Ländern gesammelt. Gemeinsam mit einem Team aus Übersetzern, Journalisten und Kameraleuten fing der Regisseur tiefe persönliche und emotionale Einblicke von Dingen ein, die uns alle vereinen. Dinge, wie der Kampf gegen Armut, Kriege, Homophobie und die Zukunft unseres Planeten, gespickt mit Momenten der Liebe und der Freude.

"Ich finde es fantastisch, wie ihr Deutschen euch gegenüber den Flüchtlingen verhalten habt", begrüßt er das "ttt"-Team bei den Dreharbeiten in Venedig. "Das hat mich tief berührt, als ich die Willkommensschilder gesehen habe. Es ist toll zu sehen, wenn Menschlichkeit doch mal auftaucht. Das ist auch ein Thema meines Films: Es gibt einem Punkt im Leben, an du entscheiden kannst, auf welcher Seite du stehen willst." (Quelle: ttt - ard.de)

Ermölglicht wurde dieses aufwendige und ergeizige Projekt durch die Unterstützung zweier gemeinnütziger Stiftungen, der Bettencourt Schueller Foundation und der GoodPlanet Foundation.

Auf der nächsten Seite sind alle 3 Teile der insgesant 3 Stunden und 11 Minuten langen Dokumentation zu sehen >>>>>>

 

Folgen Sie uns: