Altmaier: EU schneller klimaneutral machen

Altmaier: EU schneller klimaneutral machen
SAcreenshot: n-tv.de

Altmaier: EU schneller klimaneutral machen

n-tv.de: Was den CO2-Ausstoß angeht, hat die EU bereits ehrgeizige Ziele. Doch nun macht die Bundesregierung weiter Druck, noch schneller als geplant klimaneutral zu werden. Wirtschaftsminister Altmaier sieht für seinen Plan „große Unterstützung“ in der EU.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier drückt beim Klimaschutz aufs Tempo. Die Europäische Union sollte möglichst schon vor 2050 klimaneutral werden, sagte der CDU-Politiker anlässlich von Beratungen der EU-Energieminister. „Das heißt, wenn es in irgendeiner Weise Möglichkeiten gibt, Entwicklungen zu beschleunigen – gemeinsam mit der Industrie, gemeinsam mit den Menschen – dann sollten wir dies auch tun.“

Altmaier sagte nach der Videokonferenz der Energieminister, es habe eine große Unterstützung für das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 gegeben. Die Mehrheit der Mitgliedstaaten finde es auch richtig, zwischenzeitliche Klimaziele etwa für 2030 anzupassen. Es gehe nun um eine „Neuaufstellung“, es gebe ein „historisches Zeitfenster“. Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, die Treibhausgase bis 2030 bereits um mindestens 55 Prozent unter den Wert von 1990 zu senken. Bis 2050 will Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent machen, wie bereits im März angekündigt wurde.

Im Zuge neuer EU-Klimaziele müssten auch nationale Klimaziele „angepasst“ werden, sagte Altmaier nun. Was dies konkret bedeuten könnte, ließ er offen…. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.