Atom-Gedenken auch nach 75 Jahren noch unfassbar

Atom-Gedenken auch nach 75 Jahren noch unfassbar
Foto: Neil137/Pixabay CC/PublicDomain

Atom-Gedenken nach 75 Jahren noch unfassbar

Das Ende mit Schrecken: Vor 75 Jahren leitete der erste Atombombenabwurf der Geschichte über der japanischen Stadt Hiroshima zwar das Ende des 2. Weltkriegs im Pazifik ein. Es war jedoch ein Ende mit schrecken. Am 6. August 1945 verstrahlte die Bome Horoshima, am 8. August auch Nagasaki. Hunderttausende starben, andere litten noch Jahrzehnte an den Folgen der Zerstörungen.

Zum 75. Jahrestag erinnerten die Menschen in Hiroshima an die Ereignisse dasmals – und sie mahnten, dass sich dies nie wieder und nirgends wiederholen darf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.