Bankenregulierung, Solidarität… und Crowdfunding?

Bankenregulierung, Solidarität… und Crowdfunding?
Screenshot: euractiv.de

Bankenregulierung, Solidarität… und Crowdfunding?

Euractiv: Die Europäische Kommission hat offenbar Gespräche mit verschiedenen Crowdfunding-Plattformen geführt und vorgeschlagen, eine EU-weite Crowdfunding-Kampagne zu starten, mit der den am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Bevölkerungsgruppen geholfen wird. Das geht aus einem internen Dokument vom  7. April hervor, das EURACTIV.com einsehen konnte. In dem  internen Memo der Kommission wird eine „gemeinsame Aktion über bestehende Crowdfunding-Plattformen“ vorgeschlagen, mit der die am meisten vom Lockdown betroffenen Bürgerinnen und Bürger, Kleinunternehmen sowie Selbständige unterstützt werden sollen. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.