Berliner Start-up lässt Pflanzen optimal wachsen

Es könnte der Anfang vom Ende des Welthungers sein: In Zeiten von Dürre, Starkwetterphänomenen, ausgelaugten und überbeanspruchten Böden, Lieferengpässen und stetig steigendem Bedarf an frischen Lebensmitteln braucht die Menschheit eine Möglichkeit, auf kleinstem Raum und völlig unabhängig von allen äußeren Einflüssen kontinuierlich Nahrungsmittel anzubauen. weiter