Dem Wald geht’s schlechter als gedacht

Dem Wald geht’s schlechter als gedacht
Foto: Hans Braxmeier / Pixabay CC0

Dem Wald geht es noch schlechter als gedacht

FAZ: Viele Menschen berichten von der Veränderung in den Wäldern. Nun belegen neue Zahlen das Ausmaß der Schäden. Wie aus neuen Zahlen des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervorgeht, müssen rund 285.000 Hektar müssen aufgeforstet werden. Die Fläche ist größer als das Saarland. Auch die Schätzung der Schadholz-Menge, die seit 2018 angefallen ist, ist deutlich gestiegen: von 160 Millionen auf rund 178 Millionen Kubikmeter. Grundlage sind die kumulierten Daten aus den Bundesländern der Jahre 2018, 2019 und 2020 bis zum Stichtag 30. Juni. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.