Energie der Dinosaurier

Energie der Dinosaurier
Foto: ProgressOhio / Flickr (CC BY 2.0)

Energie der Dinosaurier

Zeit: Auf dem Weg zur Energiewende ist einiges in Bewegung gekommen. Besonders ehrgeizig ist China, die USA zaudern noch.

Den Aktivisten von Fridays for Future, die am Freitag nach einer durch die Pandemie bedingten Pause wieder demonstrierten, geht die Klimawende nicht schnell genug. Doch zuletzt gab es fast täglich neue Nachrichten, die vom Ende des Ölzeitalters künden. Wie in vielerlei Hinsicht beschleunigt auch hier Corona einen bestehenden Trend. Es ist eine der größten Umwälzungen in Generationen. Seit 1859 die erste kommerzielle Quelle in Pennsylvania gebohrt wurde und Rockefeller in den Jahrzehnten darauf sein weltweites Vertriebs- und Raffinerieimperium aufbaute, beeinflusste der fossile Brennstoff die Geschicke der Welt wie kein Rohstoff zuvor. Um ihn wurden Kriege geführt und Regierungen gestürzt. Die Angst vor einer Ölknappheit trieb westliche Industrienationen dazu, Bündnispartner wie Saudi-Arabien, eine absolutistische Monarchie, zu stützen. Und: Nach wie vor basiert ein großer Teil von Deutschlands Wirtschaft auf dem Verbrennungsmotor. So sehr, dass selbst Baden-Württembergs grüner Landesvater Winfried Kretschmann jüngst um einen Aufschub auf dem Weg zum Elektroauto bat.

Eine Kolumne von Heike Buchter, Auslandskorrespondentin in New York weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.