EU-Kommissionsvize entschuldigt sich bei Aktivisten

EU-Kommissionsvize entschuldigt sich bei Aktivisten

Screenshot: spiegel.de

EU-Kommissionsvize entschuldigt sich bei Aktivisten

Der EU-Außenbeauftragte und Kommissionsvize Josep Borrell hatte im Europaparlament Zweifel an der Ernsthaftigkeit junger Klimaschützer geäußert: Die Jugendlichen hätten sich von der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg mobilisieren lassen, ohne sich der Auswirkungen einer klimaneutralen Zukunft auf ihr Leben bewusst zu sein. Er habe Zweifel, dass sie bereit seien, ihren Lebensstandard zu senken. Diese Äußerungen brachten ihm erhebliche Kritik ein. Die Grünen-Fraktion im EU-Parlament schrieb auf Twitter, Borrells Aussagen seien für einen Vertreter der EU nicht akzeptabel. Borrell entschuldigte sich am Samstag und betonte, junge Klimaaktivisten hätten seine volle Unterstützung. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.