EU will sich an den Klimawandel anpassen

EU will sich an den Klimawandel anpassen
Foto: Hans Braxmeier / Pixabay CC0

Eine klimaresiliente Zukunft aufbauen – eine neue EU-Strategie für die Anpassung an den Klimawandel

Die EU hat eine neu Anpassungs-Strategie, die den Weg zur Vorbereitung auf die unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels weisen soll. Europa will sich gezielter gegen Hitze, Stürme und andere Folgen des Klimawandels wappnen, den Schwerpunkt vom Verständnis des Problems auf die Entwicklung von Lösungen verlagern und von der Planung zur Umsetzung übergehen.

Der für den europäischen Green Deal zuständige Exekutiv-Vizepräsident Frans Timmermans erklärte: „Die COVID-19-Pandemie hat uns deutlich daran erinnert, dass eine unzureichende Vorbereitung verheerende Folgen haben kann. Gegen die Klimakrise gibt es keinen Impfstoff, doch wir können sie trotzdem bekämpfen und uns auf ihre unvermeidbaren Auswirkungen vorbereiten. Die Auswirkungen des Klimawandels sind sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union bereits zu spüren. Mit der neuen Strategie für die Anpassung an den Klimawandel werden wir die Vorbereitungen beschleunigen und verstärken können. Wenn wir uns heute vorbereiten, können wir die Welt von morgen noch immer klimaresilient machen.“


Climate Adaptation Strategy © Europäische Kommission 2021

Allein in der EU betragen die wirtschaftlichen Verluste im Schnitt bereits mehr als 12 Mrd. Euro pro Jahr. Bei einer Erderwärmung um 3 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau könnten die jährlichen Verluste bereits 170 Mrd. Euro betragen. Die Naturkatastrophe, die 2019 weltweit die meisten Todesopfer forderte, war die Hitzewelle in Europa mit 2500 Todesfällen. Der Klimawandel ist also eindeutig in Europa angekommen.

Die Anpassungsmaßnahmen sollen sich auf solide Daten und Risikobewertungsinstrumente stützen und allen zur Verfügung stehen. Dazu soll die Europäische Wissensplattform für Klimaanpassung Climate-ADAPT verbessert und erweitert werden. Ferner soll es eine spezielle Beobachtungsstelle für Gesundheit geben, die eine besseren Nachverfolgung, Analyse und Vorbeugung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit garantieren soll. Die neue Anpassungsstrategie soll dazu beitragen, die Anpassungsfähigkeit zu fördern, die Resilienz zu stärken und die Anfälligkeit für den Klimawandel zu verringern. (Quelle: EU-Kommission)

red

Weitere Informationen:
EU-Strategie für die Anpassung an den Klimawandel 2021
Fragen und Antworten
Website über die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels
Der europäische Grüne Deal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.