FFF: Klimaschützer im nächsten Bundestag

FFF: Klimaschützer im nächsten Bundestag
Screenshot: businessinsider.de

FFF: Klimaschützer im nächsten Bundestag

FFF for Bundestag“: Nach Informationen der Wirtschaftsplattform businessinsider.de „finden Gespräche zwischen mehreren Parteien und Mitgliedern der Bewegung statt“.

Die Grünen, die Linke und die SPD sollen Interesse daran haben, mit Aktivisten der Klimaschutzbewegung, die von der Schwedin Greta Thunberg inspiriert ist, in den Wahlkampf zu ziehen. „In vier Fällen — zwei davon bei den Grünen, jeweils einer bei der Linkspartei und den Sozialdemokraten — sind die Verhandlungen konkret“, weiß die Webseite zu berichten.

FFF berät Parteien zu Klimaschutz in Wahlprogrammen

Während angeblich die Grünen mit Luisa Neubauer über eine Kandidatur reden, bleibe sie eher skeptisch, so das Portal: „Neubauer ist Mitglied der Grünen, eine Kandidatur für den Bundestag schließe sie selbst jedoch aus, hieß es.“

Anfragen zu konkreten Gesprächen mit potenziellen Kandidatinnen oder Kandidaten von Friday for Future ließen SPD und die Grünen jedoch ohne Antwort, so businessinsider. Anders die Linke. „Zahlreiche Mitglieder der Partei Die Linke sind bei Fridays for Future aktiv“, sagt ein Sprecher zu Business Insider. „Darunter sind natürlich auch potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten für den Bundestag“, heißt es in der Meldung des Portals.

FDP und CDU geben sich über Kontakte zugeknöpft

An den Wahlprogrammen einiger Parteien wollen die Klimaschützer aber mitschreiben. Sie befänden sich mit allen Fraktionen – außer der AFD – in Kontakten, um Klimaschutz noch besser in den Wahlprogrammen zu verankern.

Businessinsider: „SPD, Grüne und Linke bestätigten die Mitarbeit von Fridays for Future an ihren Wahlprogrammen. Eine Sprecherin der FDP teilte mit, keinerlei Erkenntnisse über solche Gespräche zu haben. Die CDU ließ eine Anfrage von Business Insider zunächst unbeantwortet.“

red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.