Habeck will Containern legalisieren

Habeck will Containern legalisieren
Foto: Foerster/Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Habeck will Containern legalisieren

ntv: Grünen-Chef Robert Habeck ist dafür, das Mitnehmen von Lebensmitteln aus Abfallcontainern von Supermärkten zu erlauben. Das aus den Müllcontainern zu holen, werde in Deutschland behandelt wie Diebstahl. Im europäischen Ausland sei das teilweise besser geregelt. „Wer Lebensmittel rettet, sollte nicht bestraft werden. Das muss die Maxime sein“, forderte Habeck.

EU-Strategien gegen Lebensmittel-Verschwendung

In einem ersten Schritt sollten die Richtlinien für das Straf- und Bußgeldverfahren klarstellen, dass es kein öffentliches Interesse an der Verfolgung des sogenannten Containerns gebe und deswegen grundsätzlich von der Verfolgung abzusehen sei. Im zweiten Schritt bräuchte es dann im Strafgesetzbuch eine Ergänzung, dass die Entnahme von Lebensmitteln straffrei ist. Auch die Linksfraktion im Bundestag verlangt von der Bundesregierung einen Gesetzentwurf, „durch den die Aneignung entsorgter Lebensmittelabfälle von der Strafverfolgung ausgenommen wird“, wie es kürzlich in einem Antrag hieß. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.