Im „lebenden“ Sarg bestattet

Im „lebenden“ Sarg bestattet
Screenshot: Loop

Im „lebenden“ Sarg bestattet

nach-welt.com: Zum ersten Mal wurde jemand in einem “lebenden Sarg” begraben. Eine verstorbene Person wurde am Samstag in Den Haag in einem Sarg aus Pflanzenwurzeln und Pilzen beigesetzt, der dafür sorgt, dass sterbliche Überreste schnell kompostiert werden. Dies ist das erste Mal auf der Welt, dass jemand auf diese Weise der Natur „zurückgegeben“ wird.

“Es war ein ganz besonderer Moment”, sagt Bob Hendrikx, Biodesigner bei der Lebender Kokon. “Dies ist das erste Mal, dass ein Mensch auf diese Weise kompostiert wurde, und es ist eine Ehre, so an der Beerdigung eines Menschen beteiligt zu sein.”

Hendrikx entwickelte zusammen mit TU Delft und Naturalis den ‘Living Cocoon’. Sie gingen eine Partnerschaft mit der Bestattungsfirma Eer & Volharding ein, die den lebenden Sarg in das „Sortiment“ für Beerdigungen aufnahm… weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.