Klimawandel bedroht auch Leben in der Erde

Klimawandel bedroht auch Leben in der Erde
Screenshot: wissenschaft.de

Klimawandel bedroht auch Leben in der Erde

wissenschaft.de: Klimawandel und intensive Landwirtschaft setzen nicht nur der Natur über der Erde zu – auch im Boden gibt es Probleme, wie eine Studie enthüllt. Demnach werden die zersetzenden Kleintiere im Untergrund kleiner, wenn die Temperaturen steigen. Durch Landwirtschaft verringert sich dagegen die Dichte dieser Bodentiere. Beides zusammen führt dazu, dass die Zersetzung organischen Materials im Boden abnimmt – und damit auch das für alle Ökosysteme wichtige Nährstoffrecycling. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.