Kühlen, bis es immer heißer wird

Kühlen, bis es immer heißer wird
Foto: Dean Moriarty / Pixabay CC0

Kühlen, bis es immer heißer wird

ZDFheute: Der Fachverband Gebäude-Klima (FGK) schätzt das Auftragsplus im Jahr 2018 auf 20 Prozent, für das Jahr darauf auf 15 Prozent. Und 2020? Die Nachfrage ist auch während der Corona-Krise weiter gestiegen. Derzeit haben nach Schätzungen des Umweltbundesamtes etwa 1,65 Millionen deutsche Haushalte Klimageräte. Das sind etwa drei Prozent. Bis 2030 könnte sich der Bestand verdreifachen.

Neben dem Stromverbrauch sind vor allem die Kältemittel – meist so genannte teilfluorierte Kohlenwasserstoffe – wenig umweltfreundlich. Das gängigste Mittel R410a ist gut 2.000-mal klimaschädlicher als CO2. EU-Gesetze haben dazu geführt, dass mittlerweile das Kältemittel R32 Standard ist. Das ist zwar klimafreundlicher, aber immer noch 675-mal so schädlich wie CO2. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.