„Mein Wald ist für Dich da“

„Mein Wald ist für Dich da“
Waldbesitzer Joachim Hansmann alle Fotos: PEFC

Mein Wald ist für Dich da“

In Deutschland gibt es ungefähr 1,8 Millionen private Waldbesitzende. Sie sorgen dafür, dass Wälder gesund und vielfältig bleiben. Von dort kommt das Holz für Produkte, die im Alltag für viele Menschen wichtig sind. Die Waldbesitzenden leisten viel, damit der Wald für uns alle der perfekte Erholungsort bleibt. Dabei stehen sie vor einer riesigen Herausforderung: dem Klimawandel.

Extreme Temperaturen, Dürre und Stürme gehen unseren Wäldern an die Substanz. Das ist auch der Grund, warum wir Wälder nicht einfach sich selbst überlassen können, wenn sie langfristig erhalten bleiben sollen.

Klimawandel erfordert ein Eingreifen
Waldbesitzerin Johanna Busch

Wer sorgt eigentlich dafür, dass Deutschland trotz Klimawandel möglichst grün und waldreich bleibt? Eine neue Website porträtiert eine der wichtigsten Personengruppen, der dies zu verdanken ist: Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. In Videos und Texten präsentieren sie ihre Arbeit für unseren Wald: Wie sie den Naturschatz Wald schützen, pflegen und erhalten.

Lesen Sie auch:
Anna-Karina Kemper (2. v. li)

Natürlich könnten Waldbesitzende die Natur auch Natur sein lassen und die Füße hochlegen. Aber das ist ihrer Überzeugung nach eine schlechte Idee: Der Klimawandel erfordert beherztes Handeln, wenn die Wälder erhalten werden sollen. Viele Lieblingsorte, die man schätzt und in der Freizeit gerne aufsucht, würden ihre Vitalität und Schönheit einbüßen. Die Vielfalt an Waldtieren und -pflanzen würde schwinden und das Material für klimafreundliches Bauen, Werken und Wohnen fehlen.

Mehrwerte lokal und global
Rudolf Rupp

Die Aufklärungskampagne ist ein vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördertes FNR-Projekt von PEFC Deutschland e.V. Das Projekt demonstriert, dass hinter dem Begriff der nachhaltigen Waldbewirtschaftung Menschen voller Ambitionen, Leidenschaft und Tatendrang stehen. Sie bieten als Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer den ortsansässigen Menschen eine intakte Umwelt, einen hohen Freizeitwert, sauberes Trinkwasser und reine Luft.

Gabriel von dem Bussche

Außerdem ermöglichen die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer durch die Holzernte die Schaffung und den Erhalt regionaler Arbeitsplätze in Sägewerken, im Handwerk und im Holz- und Möbelbau. Nicht zuletzt leisten Forstleute einen unverzichtbaren Beitrag zum globalen Klimaschutz.

Die Videos:

Rudolf Rupp
Anna-Karina Kemper
Joachim Hansmann
Johanna Busch
Gabriel von dem Bussche

red

Instagram: www.instagram.com/meinwaldistfuerdichda
Facebook: www.facebook.com/meinwaldistfuerdichda/
Facebook: www.facebook.com/meinwaldistfuerdichda/
YouTube: www.youtube.com/@MeinWaldistfuerDichda
LinkedIn: www.linkedin.com/showcase/mein-wald-ist-fuer-dich-da/