„Ökodumping“ statt Recycling

„Ökodumping“ statt Recycling
Foto: mbeo/flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Wenn Plastikmüll um den Globus schippert

ntv: Deutscher Plastikmüll landet häufig in einem tropischen Land, wo andere Urlaub machen. Für Umweltschützer ist es das „Märchen von der Recycling-Lüge“. Laut Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) sind Plastikmüll-Exporte aus Deutschland in andere Staaten um 10 Prozent gesunken. Die Daten des Statistischen Bundesamtes für den Zeitraum Januar bis September, die der Verband dann bis Jahresende hochgerechnet hat, sind also nur ein Schätzwert.

EU beschränkt Export von Plastikmüll

Malaysia ist mit rund 150.000 Tonnen nach wie vor das Ausfuhrland Nummer 1. Kritiker weisen auf Risiken hin. Greenpeace kritisiert, dass für einen Großteil der Abfälle der Verbleib und die tatsächliche Verwertung im Ausland „vollkommen unklar und unkontrolliert“ seien. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.