Solidarität hilft in der Krise

Solidarität hilft in der Krise
Foto: Pete Linforth/Pixabay CC/PublicDomain

Solidarität hilft in der Krise

zeit.de: „Solidarität schlägt Sozialdarwinismus“, schreibt Marcel Fratzscher in einer Kolumne für Zeit-Online: Altruismus und Kooperation nehmen in großen Krisen zu – so auch in der Corona-Pandemie. Jetzt ist wichtig, das gemeinsame Gefühl der Verbundenheit nicht zu verspielen.

Die Verlängerung des harten Lockdowns und die zusätzlichen Beschränkungen von Bewegungsfreiheit und anderen Grundrechten stellen Deutschland vor eine Zerreißprobe. Wie wird die deutsche Gesellschaft diese schwierigste Phase der Pandemie, die vielleicht größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg, überstehen? Wird sie die Gesellschaft spalten und weitere Konflikte auslösen, oder werden Solidarität und Gemeinschaftssinn sich durchsetzen?

Lesen Sie auch:

Deutschland hat in gesundheitlicher und ökonomischer Hinsicht diese Pandemie bisher besser gemeistert als viele vergleichbare Länder. Dies verdanken wir nicht nur starken staatlichen Institutionen, sondern vor allem dem hohen Maß an Solidarität. Selbst die wirtschaftlich am stärksten betroffenen Menschen, wie Soloselbstständige, junge Familien oder Kurzarbeiter, haben bisher meist die Beschränkungen akzeptiert – trotz enormer finanzieller Belastungen und Einschränkungen. Wir sehen aber gerade jetzt bei der strittigen Debatte um die Verschärfung der Maßnahmen, wie fragil diese Solidarität ist.

Dieses gestärkte Bewusstsein der Gemeinschaft, dieses Wir-Gefühl, ist ein wichtiges Resultat der Krise. Die Zivilgesellschaft hat durch die Pandemie an Bedeutung gewonnen. Das Bedürfnis nach Gemeinschaft und Identifikation mit gemeinsamen Werten und Zielen hat gerade in der Krise zu einer starken Zunahme an Solidarität geführt… weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.