Internationalisierung auf allen Ebenen

Baufritz Azubi-Austausch mit Norwegischen Zimmerern

Azubi-Austausch mit Norwegischen Zimmerern. „Wir sind ein europaweit agierendes Holzbauunternehmen“, so beschreibt sich der Erkheimer Holzbau-Experte Baufritz oft selbst.

Was von der Geschäftsleitung vorgelebt wird, das soll für alle Unternehmensebenen gelten – Sei es bei der Begeisterung für das eigenen Produkt, der Überzeugung für einen gesunden und nachhaltigen Life-style oder eben bei der Internationalisierung des Unternehmens.

 

Bauvorhaben in der Schweiz, Luxemburg oder England, Messebesuche in Mailand oder Gäste aus fern Ost, die zur Produktionsbesichtigung kommen. Das alles ist Alltag im regulären Geschäftsbetrieb bei Baufritz. Nun sollten auch die Azubis „internationale Luft“ schnuppern. Die perfekte Plattform dafür bietet ein Azubi-Austausch, der nun bereits im zweiten Jahr in Folge mit der norwegischen Partnerschule Åfjord videregående skole durchgeführt wurde.

 

Mitte März waren vier Zimmerer-Azubis aus Norwegen zu Gast im Allgäu. Wie bei ei-nem Schüleraustausch lebten die Jugendlichen in Gastfamilien. In diesem Fall in den Familien von Baufritz-Azubis aus dem zweiten Lehrjahr. Zwei Wochen lang lebten und arbeiteten die Jugendlichen zusammen. Die Baufritz-Azubis waren gleichzeitig die „Pa-ten“ der Norwegischen Austausch-Gäste. Gemeinsam arbeiteten sie in der Produktion von Baufitz, der Azubi-Firma „Junge Generation“ und erlebten außerdem eine Haus-montage live. Auch Schulungen in Sachen Arbeitssicherheit und Baubiologie gehörten zum Programm.

 

Natürlich durfte auch ein umfangreiches und Bayern-repräsentatives Freizeitprogramm nicht fehlen. Hier unternahmen die Austausch-Azubis gemeinsam mit den Auszubil-denden von Baufritz verschiedenen Ausflüge, zum Beispiel zu einem Bayern-München-Spiel oder einer Kletterpartie.

 

Um die geknüpften Kontakte aufrecht zu erhalten und den Baufritz-Azubis einen Ein-blick ins Zimmermanns-Handwerk in einem anderen Land zu geben, ist für diesen Herbst ein Gegenaustausch in Norwegen geplant.

 

Baufritz bewertet den Austausch bereits jetzt als vollen Erfolg. Beide Seiten haben wertvolle Eindrücke mitgenommen und konnten voneinander lernen. Für die Auszubil-denden ist die Möglichkeit eines solchen Austausches eine große Motivation für gute Leistungen; denn die sollen schließlich auch belohnt werden.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Baufritz findet man unter www.baufritz.de/ausbildung

 


20.06.2018 13:44
Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Alpenweg 25

87746 Erkheim

Leonie Demler

Tel. 08336/900-209

Mail: leonie.demlerbaufritz.de