Atomares Filmfest zum 5. Mal in Berlin

Foto: uraniumfilmfestival.org

Um 18 Uhr startet heute, 28. Sept., das Internationalen Uranium Film Festivals 2016 im Kino der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg. Eröffnet wird es mit der Fotoausstellung „Tschernobyl 30 Jahre danach“ mit dem italienischen Photographen Pierpaolo Mittica. Startfilm am heutigen Abend ist der dänische Film „THE IDEALIST - Geheimakte Grönland“ aus dem Jahre 2015 der Regisseurin Christina Rosendahl.

 

Insgesamt stehen bis zum 2. Oktober 22 „atomare“ Spiel und Dokumentarfilme aus acht Ländern auf dem Programm und mehr als zehn Filmemacher werden in Berlin anwesend sein. Ursprünglich wurde das Uranium Film Festival 2010 in Rio de Janeiro gegründete und ist inzwischen das weltweit bekannteste Filmfest, das sich der gesamten Atomaren Kette vom Uranbergbau bis zum nuklearen Abfall widmet. In Filmkreisen gilt es bereits heute als das "Atomare Cannes". Hauptförderer des Berliner Uranium Filmfests sind in diesem Jahr das Umweltbundesamt und das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages. Weitere Unterstützter des Uranium Film Festivals in Berlin sind das Ökostrom-Unternehmen Naturstrom sowie das Italienische Kulturinstitut in Berlin und Myers Hotel.

 

Informationen und das Programm auf unsere Special-Seite und natürlich auf der Festivalseite uraniumfilmfestival.org/de/berlin-2016-programm>>>>>


red

 

Lesen Sie auch:

Yellow Oscars für zwei deutsche Filme

Erfolg in Hollywood!

Hollywood und der Klimawandel

 

 

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDoamin

Pilze noch immer mit Tschernobyl-Cäsium belastet

„Bei einigen Wildpilzarten kann auch mehr als drei Jahrzehnte nach dem Tschernobyl-Unfall noch...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Fünf-Punkte Plan für die Mobilitätswende

UnternehmensGrün stellt auf seiner Jahrestagung und im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz einen...


Maximilian Gege Foto: B.A.U.M.

Gutes tun und helfen: Investment mit Mehrfachrendite

Gut angelegt: Wer Geld in den neuen B.A.U.M. Fair Future Fonds steckt darf sicher sein, das Geld...


Neu im global° blog

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Fünf-Punkte Plan für die Mobilitätswende

UnternehmensGrün stellt auf seiner Jahrestagung und im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz einen...


Screenshot: Video

Ein Bildungssystem für eine humanere Zukunft

Prof. Dr. Gerald Hüther, Hirnforscher, Neurobiologe und Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher...


Screenshot: Video Paul Barton

Klassik beruhigt blinde Elefanten

Der in Großbritannien geborene Pianist Paul Barton spielt Klavier für blinde und verletzte...


Folgen Sie uns: