Bessere Luft: London ohne Autos

Big Ben in London Foto: Pixabay CC/PÜublicDomain/ahundt

London will's vorleben: Auto-freie Tage sollen ab kommendem Jahr dabei helfen, die Luft über der City sauberer zu halten - und damit Tausende Todesfälle zu vermeiden. Das berichtet jetzt der Guardian unter Berufung auf Rathaus-Insider.

Rathauschef Sadiq Khan wolle zitiert ihn die Zeitung alles in seiner Macht stehende unternehmen, um die Gesundheit der Menschen zu verbessern. Dazu, schreibt der Guardian, stehe "zu Fuß gehen, radeln und mit Bus oder Tube fahren" auf des Mayors Topliste ganz oben.

 

Zeichen setzen gegen zuviel Dreck in der Luft

 

Starten will Khan noch 2018: In einzelnen Stadtteilen der englischen Hauptstadt soll der Verkehrs tageweise ruhen. Die Aktionen will er ab 2019 auf das ganze Gebiet der mit fast 9 Millionen Einwohner größten Stadt Europas ausweiten. Er forderte, schreibt die Zeitung, die Gemeinderäte dazu auf, sich Vorschläge für seine Vision zu überlegen.

50 Initiativen will Londons Stadtchef für seine Idee als Unterstützer gewinnen. Für die Ko-Vorsitzende der Grünen in England ist sein Vorsclag ein gutes Signal. Caroline Lucas: "Es lenkt vor allem die Aufmerksamkeit auf ein bislang meist verdrängtes Problem der zu hohen Luftbelastung über der Stadt."

9.000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr gehen, schreibt die Zeitung, laut Medizinern auf das Konto der schlechten Luft in London. Kommentar der Ärzte: "Das ist unvertretbar."


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Gardenbrifge soll London noch grüner machen

9 Millionen Wildblumen für London

Radfahren im Glastunnerl über London

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/Adina Voicu

Hybrid-Solarzelle mit guter Ökostrom-Ausbeute

Fortschritt in der Solarstromerzeugung: Forscher der University of British Columbia (UBC) in Kanada...


Foto: Pixabay CC0/ Peter Dargatz

Klimawandel ändert Windenergieproduktion

Windstrom gilt ohnehin als oft schwankend und wenig stabile Energiequelle: Nun berechnen...


Foto: Pixabay CC0/ Angelika Graczyk

Klimaschutz: Grüne Fassaden helfen

Klimaschutz in Städten: Kölner Wissenschaftler zeigen, dass Fassadenbegrünung in Städten messbare...


Neu im global° blog

Foto: Pixabay CC0

Müllkippe Nordsee - Gefährliche Geisternetze

Über Müll in unseren Meeren haben wir schon wiederholt berichtet. Vielfach ist Verpackungsmüll aus...


Film-Tipp: Iuventa, ein Schiff rettet tausende Leben

Produziert von Lazy Film und Rai Cinema in Koproduktion mit Sunday Films und ZDF/3Sat sowie Bright...


Foto: Laurin Schmid / WWF

Revolverheld werden WWF-Botschafter

Vier starke Stimmen für den Umweltschutz: deutsche Erfolgsband kämpft gemeinsam mit dem WWF gegen...


Folgen Sie uns: