16.03.2018 globalmagazin

Trotz Trump: US-Solarmarkt boomt

Donald Trump GRafik: Pixabay CC/PublicDomain

Trump kann Energiewende doch nicht stoppen: Die Solarbranche boomt - trotz des Widerstands des US-Präsidenten - im ersten Jahr seiner Regentschaft in den USA auf Rekordniveau.


14.03.2018 globalmagazin

Ohne Stromtrassen keine Energiewende

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Ohne neue Stromtrassen wird die Energiewende kaum funktionieren: Zu diesem Ergebnis kommen jetzt Wissenschaftler des Ökoinstituts Ihr Fazit: Auch eine dezentrale Stromerzeugung kommt nicht ohne die bis 2030 geplanten rund 4.000 Kilometer neuen Stromtrassen aus.


14.03.2018 Save Our Future - Umweltstiftung

Ein außergewöhnliches Engagement

Geesthachter Kitas machen sich für Nachhaltigkeit stark![mehr]


06.03.2018 globalmagazin

Grüne Schlappen für Autos in der Stadt

Foto. Goodyear

Ein Autoreifen macht die Luft in den Städten gesünder: Was klingt wie ein Märchen, stellt Reifenproduzent Goddyear jetzt auf dem aktuellen Genfern Mobilsalon vor - ein Reifen der Sauerstoff produziert und das Klimagas Kohlendioxid fixiert.


02.03.2018 globalmagazin

Fukushima: Bewohner zurück in verstrahlte Zone

Foto: Wikimedia CC 2.0/IAEA Imagebank

7 Jahre nach dem Atom-GAU in Fukushima: Japans Regierung schickt Bewohner zurück ins Sperrgebiet ums havarierte AKW - aber Greenpeace Japanwarnt vor hoher Strahlengefahr.


28.02.2018 globalmagazin

Schlaue Scheibe senkte Energieverbrauch

Mohammed Taha Foto: RMIT University

Schlaue Scheibe: Im Sommer hält eine beschichtete Scheibe die Wärme draußen, im Winter verhindert sie vollautomatisch, dass Wärme nach draußen abgegeben wird.


27.02.2018 globalmagazin

Wegen sauberer Luft: Richter für Fahrverbote

DUH-Chef Jürgen Resch vor dem Stuttgarter Verwaltungsgericht Foto: DUH

Weg frei für sauberere Luft in den Städten: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied die Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Besonders belastete Städte wie München, Düsseldorf oder Stuttgart können demnach jetzt selbst entscheiden, in welchen Straßen Fahrverbote gelten sollen und wer Ausnahmegenehmigungen bekommt.


26.02.2018 globalmagazin

Neuer Weltklimabericht mit düsterer Prognose

Foto: Pixabay CC/PublicDomnain/EJM Missouri

Mehr Hungersnöte, größere Flüchtlingsströme und blutigere Konflikte auf der Erde: Laut der jetzt in England vorab veröffentlichten Zusammenfassung des neuen - erst im Herbst 2018 offiziell publizierten - Berichts des Weltklimarats der UNO, verschärft der Klimawandel die Lage, wenn die Menschheit das 1,5 Grad-Ziel zum Stoppen der Erderwärmung verpasst. Die gute Botschaft: Noch sei das Klimaziel erreichbar - wenn wir die richtigen Weichen stellen: sofort.


23.02.2018 globalmagazin

Hersteller sollen Dieselnachrüstung bezahlen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/geralt

Eine Mehrheit von 83 Prozent der Bevölkerung in Deutschland spricht sich dafür aus, dass die Bundesregierung die Autohersteller dazu verpflichtet, Dieselfahrzeuge, die von dem Abgasskandal betroffen sind, auf Herstellerkosten nachzurüsten.


22.02.2018 globalmagazin

Das fossile Imperium schlägt zurück

Cover: Murmann Verlag

Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen. Was ist geschehen? In ihrem neuen Buch "Das fossile Imperium schlägt zurück" erklärt Claudia Kemfert was agressive Propaganda und "Fakenews" der Energiewendegegener bewirken und wie die großen Energiekonzern versuchen, solange wie möglich auf Kosten künftiger Generationen Kasse zu machen.


22.02.2018 globalmagazin

Geheime UBA-Studie: Stickoxid viel gefährlicher

Foto. Pixabay CC/PublicDomain

Neue, starke argumente gegen Autoabgase: Eine Studie des Umweltbundesamtes spricht von bis zu 8000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr in Deutschland durch "auch niedrige Stickstoffdioxid-Werte".


21.02.2018 globalmagazin

Bäumen gegen den Schmutz der Kohlenutzung

Screenshot: ecowatch

China wird grüner: Die Regierung in Peking kündigte jetzt an, noch 2018 gut 6,6 Millionen Hektar aufzuforsten - eine Fläche, die so groß ist wie ganz Irland, soll wieder aufblühen.


20.02.2018 globalmagazin

Parfüm und Reiniger verpesten Luft wie Verkehr

Foto: Pixabay CC/PublicDomain/html

Dicke Luft: Ursachen sind (auch) Parfüm, Haushaltsreiniger oder Farben! Nicht nur die Abgase unserer Autos verpesten die Luft. Wissenschaftler der University of Colorado in Boulder zeigen jetzt, dass flüchtige organische Kohlenwasserstoffe aus Haushalten ebenfalls eine gefährliche Ursache für jene Substanzen sind, die uns Menschen nach dem Einatmen an Herz und Lungen erkranken lassen.


13.02.2018 globalmagazin

Welt versinkt schneller im Meer als angenommen

Sturmflut-Denkmal in Holland Foto: Wikimedia CC/GNU 1.2/RoswithaC

Schneller, höher: Die Rede ist - leider - nicht von olympischen Siegen. Wissenschaftler um den US-Geophysiker Steve Nerem von der University of Colorado in Boulder berechneten jetzt, dass der Meeresspiegel weltweit viel rascher ansteigt als bislang angenommen. "Bis zum Jahr 2100 sogar um mehr als das Doppelte", zitiert die Zeit die Studie.


News 16 bis 30 von 1097

ANZEIGE