05.02.2019 Alex Larsens

Tipps für den Alltag: Was Sie für das Klima tun können

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Die Zerstörung der Umwelt ist ein schweres Erbe, das wir den künftigen Generationen hinterlassen. Hier sind zehn einfache Tipps, wie wir alle mit kleinen Maßnahmen die Umwelt besser schützen können.


04.02.2019 Anna Polo / Pressenza

Sarah Marder: Klimastreiks für eine bessere Zukunft

Foto: Pressenza

Nach dem Beispiel von Greta Thunberg, der 16-jährigen Schwedin, die jeden Freitag vor dem Parlament protestiert, um die Regierung zu Maßnahmen gegen den den Planeten bedrohenden Klimawandel zu bewegen, breiten sich Klimastreiks auf der ganzen Welt aus.


29.01.2019 globalmagazin

1,2 Billionen Tonnen Kippen verschmutzen jährlich den Planeten

Foto: Pixabay CC0

Laut Weltgesundheitsbehörde (WHO) produziert die Tabak-Industrie jedes Jahr sechs Billionen Glimm-Stengel. Viele der Zigarettenkippen werden achtlos weggeworfen und belasten so Böden und Gewässer. Ein Drittel (35 Prozent) des unachtsam weggeworfenen Mülls in Deutschland besteht aus Zigarettenkippen, berichtet die tagesschau.de.


27.01.2019 Pressenza

Klimastreik der Jugend wächst

Foto: #FridaysForFuture Germany

Alleine in den letzten 10 Tagen füllten um die 75.000 SchülerInnen und StudentInnen die Straßen europäischer Städte. Anstatt in die Schule oder die Uni zu gehen, streikten sie und wollen das auch weiterhin tun, bis die Regierungen endlich etwas gegen den Klimawandel unternehmen.


17.01.2019 globalmagazin

Zu viele Bäume könnten dem Klima schaden

SCreebshot: Nature

Bäume und Wälder gelten als Klimaschützer schlechthin – jetzt jedoch warnen Wissenschaftler: Zuviele Bäume könnten genau das Gegenteil bewirken und das Klima auch aufheizen.


17.01.2019 Evelyn Rottengatter / Pressenza

Klimastreiks: „Wir hören nicht auf, bis Ihr handelt“

Screenshot : FridaysForFuture.de / Instagram

Warum sollte ich für eine Zukunft lernen, die es vielleicht bald nicht mehr geben wird, und wenn niemand etwas unternimmt, um diese Zukunft zu retten? Greta Thunberg, 16-jährige Klima-Aktivistin aus Schweden.


13.01.2019 globalmagazin

Chinas Kampf gegen die Diesel-Stinker

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Es muss auch ohne Diesel-Lastwagen laufen: Die chinesische Regierung will ernst machen. Sie plant, den Verkehr mit Diesel-Transportern, die in den Städten des Landes die Luft verpesten, stark zu reglementieren. Schiffe und Züge sollen deren Aufgaben übernehmen.


08.01.2019 globalmagazin

2019 beginnt mit weiteren Plastikverboten weltweit

Foto: Pixabay CC0 / orcrist

Ein Verbot für bestimmte Plastik-Einwegartikel soll europaweit ab 2021 gelten. Dazu gehören Plastikteller- und -besteck, Strohhalme und Rührstäbchen. Da sind andere Ländern, Kommunen und Firmen schon weiter.


05.01.2019 globalmagazin

Feinstaub vermindert die Arbeitsleistung

Foto: National University Singapur

Verpestete Luft macht nicht nur krank. Sie senkt auch den wirtschaftlichen Output. Wissenschaftler um Alberto Salvo an der National University of Singapore (NUS) wiesen jetzt anhand von Statistiken nach, dass bei andauernder Feinstaublast die wirtschftliche Leistung von Arbeitern in China „signifikant nachließ“.


04.01.2019 globalmagazin

Weniger Feinstaub lässt Ozonbelastung ansteigen

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Schon wieder geht ein „Schuss nach hinten los“: Die massiven Anstrengungen, mit denen Chinas Regierung die Luft über den Megastädten des Landes wieder sauberer machen will, führen laut neuen Studien dazu, dass dadurch der Ozongehalt über dem Boden massiv in die Höhe schnellt. So wird Umweltschutz zum Problem für die Gesundheit der Bewohner.


02.01.2019 globalmagazin

The Ocean Cleanup muss zurück in den Hafen

Foto: The Ocean Cleanup

Jetzt ist erst mal Pause: Mit Beginn des neuen Jahres muss die Plastiksammelaktion im Pazifischen Müllstrudel unterbrochen werden und The Ocean Cleanup zurück in den Hafen. Seit Oktober im Einsatz, wollte das Einsammelen des Mülls schon nicht so funktionieren wie geplant. Jetzt ist auch noch ein 18 Meter langer Endabschnitt des Systems abgebrochen.


28.12.2018 globalmagazin

NABU kürt RWE-Chef zum "Dinosaurier des Jahres 2018"

Foto: NABU/Nicole Flöper

Der Vorstandsvorsitzenden der RWE AG, Rolf Martin Schmitz, wurde vom NABU mit dem Negativ-Preis "Dinosaurier des Jahres 2018" ausgezeichnet. Der RWE-Boss wollte mit der Rodung des Waldes Tatsachen schaffen - ohne Rücksicht auf die gesellschaftliche Stimmungslage, die laufenden Verhandlungen in der Kohlekommission über einen geregelten Kohle-Ausstieg und die Folgen für Natur und Umwelt, so der NABU.


26.12.2018 globalmagazin

CocaCola sprudelt Getränke mit CO2 aus der Luft

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Kleiner Schritt in Richtung Klimaschutz: CocaCola will schon bald mit Kohlendioxid, das die Schweizer Startup-Ingenieure von ClimeWorks aus der Atmosphäre zurückgewinnen, seine Getränke mit Kohlensäure aufsprudeln.


News 76 bis 90 von 1267