23.08.2018 Valentin Grünn

Der Erde ist es egal

Foto: Pixabay CC0

Na, schon genug von diesem Hitze-Sommer? Gleich vorweg sei erwähnt, dass es der Erde schnurzpiepegal ist, wie warm sie ist und auch die grüne Suppe des Lebens auf der Erde wird solange fortbestehen, bis in mehreren Milliarden Jahren sämtliches Wasser auf dem Planeten durch die sich aufblähende Sonne verdunstet sein wird.


09.08.2018 globalmagazin

Autofahren: In Deutschland europaweit am billigsten

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Deutschland ist ein "Autoland". Das muss sich ändern! "Pkw-Abgaben sind hierzulande weder fiskalisch ausreichend ergiebig, noch setzen sie hinlänglich Anreize für einen weniger umweltbelastenden Pkw-Verkehr", kommentiert Verkehrsökonom Uwe Kunert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin.


07.08.2018 globalmagazin

Dieselskandal: Falsche Schadstoffe angeprangert

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Neue Argumente im Diesel-Abgasskandal: Forscher der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin legen jetzt Ergebnisse vor, wonach "nicht Stickoxide, sondern ultrafeine Partikel die Ursache für Gesundheitsgefahren" durch verschmutzte Luft durch den Verkehr in Städten sind.


06.08.2018 globalmagazin

Wind und Sonne: Erste Terawatt-Grenze überschritten

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Eine echte Erfolgsgeschichte: Die weltweite Solar- und Windstrom-Kapazität überschritt am 30. Juni die Schwelle von 1 Terawatt (1.000 Gigawatt).


01.08.2018 globalmagazin

Reichweiten neuer E-Autos klettern weiter

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Beschränkte Reichweite? Eine der größten Sorgen potenzieller Käufer von Elektrofahrzeugen ist die Reichweite, die sie mit einer Batterieladung zurücklegen können. Als Hürde für den Durchbruch der Elektromobilität wird dies jedoch in Zukunft von immer geringerer Bedeutung sein.


01.08.2018 globalmagazin

Blick in die Zukunft: Wie Hitze tötet

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Blick in die Klimazukunft: Chinas große Ebene zwischen Peking und Schanghai könnte schon bald durch die Folgen des Klimawandels und der Luftverpestung unbewohnbar werden. In der Kornkammer des Riesenreichs leben heute über 400 Millionen Menschen - ihnen droht bis 2070 tödliche Gefahr.


26.07.2018 S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

KLIMAfuchs-Erlebnistag:Kita-Kinder erobern HVV-Bus

KLIMAfuchs trifft Leopold

Am 2. und 8. August können Kita-Kinder im Wilhelmsburger Inselpark und im Umweltzentrum Gut Karlshöhe einen echten HVV-Bus erkunden. Das Angebot ist eines von vielen, das die S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung und die HVV-Schulberatung für Hamburger Kitas im Rahmen der Aktionswochen „Nachhaltige Mobilität in der Kita“ anbieten. [mehr]


19.07.2018 globalmagazin

Verkehrsminister lässt Protest beenden

Foto DUH

Guerilla-Aktion gegen den Bundesverkehrsminister: Mit drei großen Werbetafeln in Sichtweite von Andreas Scheuers (CSU) Amtssitz in Berlin wollte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) darauf hinweisen, dass Minister und Beamte des Ministeriums seit Jahren die Verhängung des nötigen Bußgelds gegen deutsche Autokonzerne im Dieselskandal verzögern.


13.07.2018 globalmagazin

Klimawandel ändert Windenergieproduktion

Foto: Pixabay CC0/ Peter Dargatz

Windstrom gilt ohnehin als oft schwankend und wenig stabile Energiequelle: Nun berechnen Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wie diese erneuerbare Energieform sich durch den Klimawandel zusätzlich verändert. Fazit: Windmüller in Nord-, Mittel- und Osteuropa zählen zu den Gewinnern. Für deutsche, französische oder spanische dagegen sehen die Wissenschaftler "eher nachteilige Auswirkungen“.


11.07.2018 globalmagazin

Klimaschutz: Grüne Fassaden helfen

Foto: Pixabay CC0/ Angelika Graczyk

Klimaschutz in Städten: Kölner Wissenschaftler zeigen, dass Fassadenbegrünung in Städten messbare Vorteile für Luftqualität, Sauerstoffproduktion und Artenvielfalt mit sich bringt.


09.07.2018 globalmagazin

Klimawandel um das Doppelte unterschätzt

Foto: Pixabay CC/PublicDomnain/Andreas 160578

Eisfreie Pole, eine grüne Sahara und ein um 6 Meter höherer Meerespegel: Dieses Szenario entwerfen jetzt Wissenschaftler der University of New South Wales in Australien, der Oregon State University sowie der Universität Bern in der Schweiz von der durch den Klimawandel erhitzten Erde.


04.07.2018 globalmagazin

Fukushima-Nervenkitzel: Selfie in der Todeszone

Foto: Prof. Haruhiko Aokumursa CCBY

"Bitte rasch durchfahren - nicht anhalten": Die Warntafeln sind eindeutig - und doch riskieren allzu viele Touristen und Neugierige entlang der National Road 114 bei Fukushima für ein Selfie eine (zu) hohe Strahlendosis - nur fürs Foto.


04.07.2018 globalmagazin

Zentralbanken sollen Klimawandel bekämpfen

Foto: Piyabay CC/PublicDomain/Andreas 160578

Eine neue Studie der Stiftung World Future Council belegt, wie Zentralbanken den globalen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung ermöglichen können.


News 91 bis 105 von 1214