Chinesen bauen Filterturm gegen Smog

SCreenshot: South China Morning Post

Alles größer: China baut den höchsten Luftfilterturm der Welt. Gut 100 Meter hoch ragt der Air-Tower in der chinesischen Stadt Xian (Provinz: Shaanxi ) in den - heute noch oft trüben - Himmel. Mit ihm wollen die Stadtvärer die Schadstoffe aus der Atemluft filtern und den Menschen gesündere Luft bieten.

10 Millionen Kubikmeter Luft pro Tag strömen nun durch den riesigen Tower und blasen dann gereinigt wieder in die Umgebung. In den Filtern, so die Erbauer, bleiben Partikel bis zur Größe von 2,5 Mikron hängen. Laut einem Bericht der South China Morning Post verringert sich die Konzentration der Luftschadstoffe damit an den Smogtagen über Xian um 15 Prozent! Das berechneten die Turmbauer von Xian: Ingenieure des Institute of Earth Environment der Chinese Academy of Sciences.

 

Experiment geglückt: Jetzt soll ein 500 Meter-Tower die Luft reinigen

 

Durch seine immense Höhe kann der Tower die Luftqualität in einem Gebiet von 10 Quadratkilometern reinigen, sagt Projektleiter Cao Junji in der chinesischen Presse. Sogar an heftigen Smogtagen, wie sie in den Wintermonaten in China durch die enorme Verschmutzung durch Kohlekraftwerke üblich sind, meint Cao, könne der Turm die Belastung auf ein erträgliches Maß für die Menschen verringern.

Dafür saugt der Tower zunächst Luft am Boden ein. Der Strom zieht durch Gewächshäuser, die halb so groß wie ein Fußballfeld sind und mittels Solarkraft aufgeheizt werden. Dann zieht die Luft durch die Filterschichten im Turm und bläst an dessen Spitze wieder in die Atmosphäre.

Selbst jetzt im Winter, so zitiert die South China Morning Post Projektleiter Cao habe das System bislang gut gearbeitet. Anwohner in Xian zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden - und für die Wissenschaftler ist der Turm in Xian erst der Anfang. Sie sehen in ihm eine Vorstudie und planen bereits einen 500 Meter-Tower gegen den Smog. Das Patent dasfür haben sie seit 2014 in der Tasche.


pit

 

 

Lesen Sie auch:

 

Smogfree-Tower: Weltgrößter Luft-Staubsauger

Ein FAhrrad gegen Pekings Luftverschmutzung

Geschäfte mit Luft in Dosen

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Berührung stresst Pflanzen mehr als vermutet

Auch ein „Grüner Daumen“ kann Pflanzen heftig weh tun: Neueste Forschungen an der La Trobe...


Foto: Pixabay CC0

Umweltanwälte verklagen französischen Staat

Knapp zwei Millionen Bürgerinnen und Bürger wollen die französische Republik verklagen, weil sie...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Chinas Kampf gegen die Diesel-Stinker

Es muss auch ohne Diesel-Lastwagen laufen: Die chinesische Regierung will ernst machen. Sie plant,...


Neu im global° blog

Screenshot: Camargue Video ESA/Euronews

Der Klimawandel bedroht die Camargue

Aufnahmen der Copernicus Sentinel-Satelliten machen in dem Video von ESA und Euronews sehr...


Kinoplakat

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine...


Anton Hofreiter (MdB) Foto: Wikimedia CC3.0/Gerd Seidel

Hofreiter fordert: Klimaschutz ins Grundgesetz

"Wir brauchen eine Gesamtstrategie, an deren Anfang steht, dass wir den Klimaschutz im Grundgesetz...


Folgen Sie uns: