26.12.2018

CocaCola sprudelt Getränke mit CO2 aus der Luft

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Kleiner Schritt in Richtung Klimaschutz: CocaCola will schon bald mit Kohlendioxid, das die Schweizer Startup-Ingenieure von ClimeWorks aus der Atmosphäre zurückgewinnen, seine Getränke mit Kohlensäure aufsprudeln.

Für die Ex-Studenten der Züricher ETH ist die jetzt angedachte neue Zusammenarbeit eine „Brücke“, wie Treehugger ihn zitiert.

 

 

Kohlendioxid: Ab unter die Erde

Juerg Matter von der Universität Southhampton stellte eine neue Methode der Kohlenstoffspeicherung vor. Die Idee hinter CCS ist, das Klimagas Kohlendioxid (CO2), das bei der Förderung und Verbrennung fossiler Energieträger entsteht, gar nicht erst in die Luft zu pusten.

weiter...</div

 

Sie können damit ihrer Technologie, die mit riesigen Filtern überschüssiges und das Klimaaufheizendes CO2 aus der Luft filtert, einen zusätzlichen Markt eröffnen. Damit, zitiert

Treehugger den Ingenieur, Kosten decken und die Technik weiter verfeinern, bis der Treibhausgasfänger zum großtechnischen Einsatz kommen werde.

 

Brückentechnologie für mehr Klimaschutz

 

Treibhausgas, das aus Sprudel- oder Limonaden-Flaschen entweicht, ist ein für den Klimaschutz zwar eher zu vernächlässigendes Quantum. Denoch eröffnet es der CO2-Fängertechnologie eine Chance, glauben die ClimeWorks-Gründer. Die Kooperation soll ihnen neben Einnahmen auch Zeit bringen. Mit diesen beiden Ressourcen wollen sie die Klimaschutztechnologie weiter vorantreiben.


pit

Most Wanted

Foto: foodwatch

Ministerin für Verbraucherbashing

Viele Menschen fordern Veränderungen ein – und wie orchestriert haben Bundesernährungsministerin...


Foto: chez beate / Pixabay CC0

Landwirtschaft für das Gemeinwohl: „Wir haben es satt“ – Demo

„Wir haben es satt“ – Unter diesem Motto ruft ein breites Bündnis zu einer Demonstration am 18....


Foto: pxhere CC0

Radio Time: Die Gemeinwohl-Ökonomie als Weg

Wenige Tage nach Weihnachten war unser Autor und Unterstützer Günter Grzega Gast beim Radiosender...


Neu im global° blog

Foto: Pressenza (CC BY 4.0)

Atomwaffen verstoßen gegen das Recht auf Leben

Die Organisationen IALANA, IPPNW und ICAN weisen anlässlich des Tages der Menschenrechte auf den...


Foto: ZDF / Martin Kaeswurm

"Schattenmacht Blackrock"

Der amerikanische Finanzinvestor Blackrock verwaltet im Auftrag seiner Kunden über sechs Billionen...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Folgen Sie uns: