Deutsche glauben an den Klimawandel

Die Zeit läuft! Klimawandel ist schon heute Realität., Foto: wikimedia commons/ LucAleria

Erst Hochwasser, dann Hitzewelle. Ist das denn „normal“? Nein, ist es nicht. Wetterextreme sind nämlich die Auswirkungen des Klimawandels. Laut einer neuen Studie glauben wir Deutschen den Prognosen der Klimaforscher, nur sieben Prozent bestreiten die Veränderungen. Wissenschaftler der Universität Hamburg schreiben im Fachjournal Global Environmental Change, dass die Mehrheit der Deutschen den Klimawandel für ein ernstes, menschengemachtes Problem hält.

 

In Großbritannien und Nordamerika vermehren sich die Klimaskeptiker stetig. In den USA beträgt die Zahl der „Totalleugner“ bereits zwölf Prozent. Das typische Profil dieser Zweifler: weiß und aus der Mittelschicht, gut organisiert, politisch engagiert und diskussionsfreudig.

 

In Deutschland hingegen bezweifeln nur sieben Prozent, dass sich der Planet gerade aufheizt. Leugnen tun dies hierzulande nur zwei Prozent. Die deutschen Skeptiker sind ein heterogener Haufen. Sie unterscheiden sich stark in ihren politischen Ansichten, sind quer durch alle Bildungsschichten verteilt und halten sich aus der Diskussion weitgehend raus. Eine Gemeinsamkeit haben sie allerdings: Umweltschutz ist ihnen egal.

 

Klimawandel spielt nur untergeordnete Rolle

 

Strom aus Sonne, Wind- und Wasserkraft – erneuerbare Energiequellen stehen bei den Deutschen hoch im Kurs. Kernenergie hingegen ist „out“. Dies scheinen gute Voraussetzungen für die Energiewende zu sein – der Umbau der Energiesysteme kann beginnen.

 

Die Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft sollten allerdings die Bevölkerung an ihren Entscheidungen teilhaben lassen. Ansonsten drohen Proteste. Wichtig ist den Bundesbürgern vor allem, dass der Strom günstig bleibt, die Umbaukosten gerecht verteilt werden und – wer hätte das gedacht – Windräder und Stromtrassen nicht vor ihrer eigenen Haustür gebaut werden. JET

 

 

Lesen Sie auch

 

Energiewende: Viel Wind um Offshore

Umfrage: Umweltschutz statt Geldvermehrung

Feldheim - Dorf schafft Energiewende im Alleingang

Most Wanted

Nora Sophie Greifahn von C2C e. V. Foto: C2C

C2C will „neues Denken voranbringen“

In Berlin eröffnete jetzt der Cradle-to-cradle e. V. die weltweit erste umfassende...


Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Neu im global° blog

Screenshot: gunther-moll.de

Die Botschaft

Eine lebenswerte Zukunft im Einklang mit der Natur ist auf diesem Planeten möglich, wenn wir uns...


Screenshot: ARD-Video

Alpendämmerung – Europa ohne Gletscher

Die Alpengletscher sind nicht mehr zu retten, wann der letzte Gletscher verschwunden ist, scheint...


Foto: DZ-4 GmbH

Der Solarboom kommt

Der richtige Solarboom kommt erst noch: Warum aktuelle Trends für eine Revolution im deutschen...


Folgen Sie uns: