E-Mobility: Norwegen zeigt uns, wie's geht

Elektroauto Foto: BMW

Norwegen macht's vor: Weltmeister im E-Mobil fahren. Sieben Prozent der Autofahrer im Land der Fjords sitzen schon hinter dem Steuer eines Elektrofahrzeugs. In Deutschland sind es gerade einmal 0,2 Prozent.

Das Webportal Ichtragnatur klärt auf, warum in dem Fünf-Millionen-Einwohner-Land der Wikinger die Zukunft des umwelt- und klimafreundlicheren Verkehrs schon viel füher als bei uns begann. Sie startete schon in den 1990er-Jahren: „Die Mitglieder der weltweit bekannten Popgruppe A-ha waren die ersten Prominenten, die sich als „vernarrt“ in den in Norwegen entwickelten „Thjnk“ outeten. Ein Kleinwagen mit Elektromotor“, schreibt Ichtragnatur.

 

Steuervorteile und freie Fahrt für Stromer

 

Weiterer Grund ist eine kluge Steuerpolitik im Land der hohen Preise. Alles scheint teurer in Norwegen als in Mitteleuropa. Der Trick: „Seit zwei Jahren fällt die Mehrwertsteuer und die Sondersteuer für Autokäufer (richtet sich nach Motorisierung und Abgaswert) beim Erwerb eines Elektrofahrzeugs weg“, erklärt das Öko-Portal.

In der Hauptstadt Oslo rollten die Behörden den Stromern gar den „ roten Teppich“ aus: „Der Besitzer eines E-Autos erfährt hier neben dem geld- auch einen zeitwerten Vorteil. Das Motto im Stadtgebiet: Allzeit freie Fahrt.

Jeden Tag flitzen die Null-Emissionen-Pkws mit dem einheitlichen Kennzeichen EL und einer Zahlenkombination im morgendlichen Berufsverkehr in die Innenstadt. Staut es sich – kein Problem. Rauf auf die Busspur und vorbei an den unzähligen Überwachungskameras für die Maut.“


red

 

 

Lesen Sie auch:

 

Bhutan als Vorbild: Ein Land fährt Elektroautos

Elektroautos: Keine revolutionäre für den Klimaschutz

Keine heiße Luft: Auto fährt ohne Abgasproduktion

416 PS E-Sportwagen führt Zulassungsliste in Norwegen an


Der Artikel hat Ihnen gefallen?
Sie können für global° spenden!

Most Wanted

Cover

POWER TO CHANGE - Die Ernergierebellion

POWER TO CHANGE, ein Film über das Jahrhundertprojekt Energiewende und eine Reise in die Zukunft...


Foto: PlanHive

PlantHive launcht ersten Smart Garden fürs Heim

PlantHive revolutioniert mit seiner nächsten Generation vernetzter "Smart Gardens" das Urban...


Foto: Joakim Kroeger/eRoadArlanda

Schweden eröffnet erste Stromstraße der Welt

Mobil in die Zukunft - ohne Abgas: In Schwedern können Elektroautos jetzt während der Fahrt über...


Neu im global° blog

Screenshot: Pressenza

Zweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht...


Foto: geralt/Pixabay CC0

Widerstand gegen die Digitale Revolution

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Erfinder und Chef von Facebook, muss gerade vor dem Handels- und...


Foto: gn-stat.org

GLOBAL NET gegen globalen Waffenhandel freigeschaltet

In einer Pressekonferenz in Berlin wurde der Informationspool www.gn-stat.org für den Widerstand...


Folgen Sie uns:

ANZEIGE