02.01.2019

Fassade reinigt schlechte Stadtluft

Screenshot: Photosynthetica

Eine Hausfassade produziert aus Stadtluft Sauerstoff: Ihre Füllung aus Mikroalgen macht mit Sonnenernergie reinen Sauerstoff und lässt Stadt-Passanten freier atmen.

Aus schmutziger Stadtluft, die mit Feinstaub und Schadstoffen angefüllt ist, reinigen kreative Designer in London mit Hilfe eines an der Universität in Inssbruck mitentwickelten Schlauchsystems die Luft und produzieren nur mit der Energie des Sonnenlichts gesunde Atemluft.

 

Fassade hilft gegen den Klimawandel und spendet reinen Sauerstoff

 

Durch die 16 mal 7 Meter großen Plastikplanen, die mit einander verbunden ganze Hochhausfassaden zieren können, leiten die Wissenschaftler und Designer die Luft über die grünen Mikroalgen, die im Schlauch eingelagert sind. Sie saugen am unteren Ende die verunreinigte Stadtluft an und leiten sie in das sich in Schlagenlinien nach oben windende Gängesystem des Luftfilters. Die Luft durchströmt die Vorräte der Mikroalgen, die – angeregt von der auf die Plane treffende Sonnenenergie auf der Hausfassade – zum Bioreaktor werden und so die Schadstoffe als Nahrung verdauen.

 

 

Chinesen bauen Filterturm gegen Smog

Alles größer: China baut den höchsten Luftfilterturm der Welt. Gut 100 Meter hoch ragt der Air-Tower in der chinesischen Stadt Xian (Provinz: Shaanxi ) in den - heute noch oft trüben - Himmel. Mit ihm wollen die Stadtvärer die Schadstoffe aus der Atemluft filtern.

weiter...

 

Am oberen Ausgang des Röhrentunnels bläst reiner Sauerstoff als Abfallprodukt dieses Verdauungsprozesses in den Himmmel über der Straße.

Im Schlauch bleibt am Ende nur Dünger übrig, den die Algen, neben dem Sauerstoff, aus den Luftschadstoffen produzieren. Überschüssiges Kohlendioxid (CO2) oder Feinstaubpartikel filtert die Schlauchfassade aus der Luft.


pit

 

 

Screenshot: Photosynthetica

Lesen Sie auch:


 

Smog Free Tower: Weltgrößter Luft-Staubsauger

Größter Luftreiniger der Welt: Der niederländische Designer Daan Roosegaarde will mit seinem Smog Free Tower die Atemluft in Rotterdam vom Feinstaub befreien.

weiter...

 

Ein Fahrrad gegen Pekings Luftverschmutzung

Genauer gesagt mit einem Luftfilter-Bike versucht der britische Künstler Matt Hope der extrem hohen Luftverschmutzung in China Metropole Peking zu trotzen.

weiter...

 

Schwebende Pflanzen reinigen Luft über der City

Not macht erfinderisch: Um die mit Autoabgasen geschwängerte Luft in München zu säubern, plant der Pflanzenhändler Wolfgang Plattner mitten in der guten Stube der bayerischen Metropole, den Viktualienmarkt zu begrünen - dort sollen Blumenkübel "schweben". Denn Blumen, Büsche und Bäume filtern Schadpartikel aus der Luft.

weiter...

Most Wanted

Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Berührung stresst Pflanzen mehr als vermutet

Auch ein „Grüner Daumen“ kann Pflanzen heftig weh tun: Neueste Forschungen an der La Trobe...


Foto: Pixabay CC0

Umweltanwälte verklagen französischen Staat

Knapp zwei Millionen Bürgerinnen und Bürger wollen die französische Republik verklagen, weil sie...


Foto: Pixabay CC/PublicDomain

Chinas Kampf gegen die Diesel-Stinker

Es muss auch ohne Diesel-Lastwagen laufen: Die chinesische Regierung will ernst machen. Sie plant,...


Neu im global° blog

Screenshot: Camargue Video ESA/Euronews

Der Klimawandel bedroht die Camargue

Aufnahmen der Copernicus Sentinel-Satelliten machen in dem Video von ESA und Euronews sehr...


Kinoplakat

Kinotipp: "Gegen den Strom"

Die 50-jährige Halla ist eine unabhängige und warmherzige Frau mit zwei Gesichtern: eine...


Anton Hofreiter (MdB) Foto: Wikimedia CC3.0/Gerd Seidel

Hofreiter fordert: Klimaschutz ins Grundgesetz

"Wir brauchen eine Gesamtstrategie, an deren Anfang steht, dass wir den Klimaschutz im Grundgesetz...


Folgen Sie uns: